Tochter (9) hat alle drei Monate eine andere Sehstärke

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Kopfschmerzen können von der HWS kommen, die Sehstärke eher durch das Wachstum und die einsetzende Pubertät (sie scheint ja früh dran zu sein).

Ich würde mal ein wenig Ruhe einkehren lassen und ihr Zeit geben. Es ist ja auch nicht gut, von Arzt zu Arzt zu rennen mit solchen Beschwerden, die leicht chronisch werden können.

Zuerst würde ich die HWS Problematik von einem guten Orthopäden anschauen lassen. Vielleicht hat sie im Wachstum eine Skoliose entwickelt.

Evtl. müsste man kinderärztlich nochmal auf die Entwicklung schauen, auch das Marfansyndrom ist nicht ganz unwahrscheinlich...

Marfan war auch so mein erster Gedanke

0

Evtl. solltest Du sie in einer Wirbelsäulenklinik vorstellen. Marfan-Syndrom ist ausgeschlossen?

Warst Du schon mal im Tausend-Fenster-Haus? Die können oft mehr feststellen als andere Augenärzte.

Hallo, danke erstmal für Eure Antworten. Nachdem ich meine Schwester gebeten habe mit meiner Tochter wegen ihren Hals und Bauchschmerzen zum Arzt zu gehen,(ich mußte Arbeiten) tat sie dies. Der Arzt meinte meine Tochter hätte nichts, sie würde nur so tun. Heute morgen bin ich dann mit ihr ins Krankenhaus, nach einer Urinprobe: meine Tochter hat eine Halsenzündung die weiter zum Bauch geht...so genau kann ich das jetzt nicht wieder geben. Jedenfals hat sie Antibiotikum bekommen und Montag sollen wir nochmal zum Kinderarzt. Ich habe das leider oft, dieses "sie tut nur so" und dann, der nächste Arzt hat dann doch was gefunden. Sie tut mir dann immer leid, wenn sie das hören muß und dabei Schmerzen hat. Ich kenne mein Kind. Ich möchte mich aber bei Euch für die antworten bedanken, Marfan&Skoliose höre ich zum ersten mal. Vom Tausendfensterhaus habe ich auch mal gehört war aber mit ihr zwei mal zur Kontrolle in der Augenklinik Duisburg-Fahrn, die hatten auch keine Erklärung dafür. Werde nun dort einen Termin machen.

Gruß gdora

0

Was möchtest Du wissen?