Tochter 8jahre verhält sich merkwürdig!

...komplette Frage anzeigen

24 Antworten

Ich versteh nicht recht. Will sie nicht, oder kann sie nicht?

Kinder spiegeln immer ihre Eltern?

Vielleicht kannst auch Du Dich selbst in ihrem Verhalten erkennen. Vielleicht bist Du auch so, in einem anderen Lebensbereich wie sie? Bisher war Dir dies unbewusst. Vielleicht wird Dir, wenn Du Dir Gedanken machst, so einiges bewusst. Dann kannst Du ganz anders damit umgehen und die Lage entspannt sich.

Hat sie keine Lust mehr? Sieht sie keinen Sinn mehr? Was kann sie nicht wahr nehmen ? Die Wirklichkeit?

Bei gewissen psychischen Erkrankungen kommt es vor, dass man kein Hitze- oder Kälteempfinden mehr hat. Das ist ein wichtiges Symptom, dass du unbedingt mit einem Arzt besprechen solltest! Es ist sehr gut, dass du dein Kind so gut beobachtest, dass dir das auffällt! Bleib dran, vielleicht fallen dir noch weitere Dinge auf.

d'accord!

0

das sehe/kenne ich auch so - evt Wahrnehmungsprobleme! Geh zum Kinderarzt! Zimmer aufräumen... jaja, was ist wichtig!

0
@nana7

danke habe mal gegoogelt Wahrnehmungsprobleme, so ist es auch bei meiner Tochter danke für den Tip @nana7

0

gibt es einen aktuellen Anlass (Beziehungsstreß; FreundInnen..); Verhaltensveränderungen kommen doch selten plötzlich - es sei denn traumatisch (Mißbrauch, schlechter Umgang etc.)Hole dir unbedingt professionelle Hilfe oder einfacher/direkter: Kinderarzt. Mein Ältester hatte auch mal so Anzeichen, der Arzt hat uns dann weiter überwiesen zu einem Kinderpsychiater; bitte scheu den Schritt nicht! Das war unkompliziert und hilfreich: er bekam nach der Diagnose "Wahrnehmungsstörung" mehrere Stunden Ergotherapie (zahlt dann die Krankenkasse)- Tat uns allen gut! Rede auch mal mit der LehrerIn

Ergotherapie macht sie alles, seid 1jahr!

0

Kinder sind anstrengend! Is so!

Aber sie können keine Struktur lernen, wenn man es ihnen nicht beibringt.

Thema Zimmer aufräumen:

Ich habe 2 Kinder und die haben dazu schlichtweg einfach keinen Bock! Daneben stellen, sagen, wo was hin gehört. Und das nicht nur einmal in zwei Wochen, sondern spätestens alle 2 Tage.

Zähne putzen, Körperpflege: Daneben stellen, "überwachen", und das Buch mit der Gute-Nacht-Geschichte in der Hand. In einer viertel Stunde müssen sie mit allem fertig sein. Wenn nicht, bleibt keine Zeit mehr für die Geschichte, weil um X-Uhr schlafen angesagt ist. Pech gehabt.

Klare Linien, klare Abläufe, klare Strukturen.

Auch wenns anstrengend ist, aber anders gehts nicht. Und ruhig bleiben. Wenn die Kleine dann im Bett ist, hast Du Feierabend.

Viel Glück.

Mach dich nicht so verrückt, geh ruhiger an die Dinge heran... Solange dein Kind glücklich ist, kannst du ruhig an die Sache herangehen. Zimmer aufrämen verstehen die meisten Kinder in jedem Alter nicht...dass heisst noch gar nichts. Wenn sie alles liegen lässt, ist sie vielleicht wie so ein zerstreuter Professor, auch dass ihr das Schimpfen nicht so zusetzt und das sie sich selbst als dumm bezeichnet...das kommt mir alles bekannt vor, so waren meine 3 auch alle!!! Bei uns wurden IQ-Tests gemacht und sie haben IQ`s im 140er Bereich...Die stzen ihre Gewichtung im Leben völlig anders als andere...könnte sein, dass deine Kleine auch hochbegabt ist. Lass es mal testen...nicht verzweifeln...das sind oft nur Phasen 4-9 war für mich bei allen das schlimmste schwere Alter, heute sind sie 12,13 und 15 und die einfachsten Teenager der Welt, völlig unproblematisch...

hm ich denke man sollte sich mit seinen kindern einfach mal beschäftigen. statt sinnlose fragen über katzen oder anderen blödsinn zu stellen, sollte man sein kind beobachten, erziehen u. mit ihm lernen. ein defizit in deutsch existiert nicht erst seit drei tagen sondern schon sicher seit monaten u. wird sicher auch nicht erst seit gestern in der schule erwähnt. ein solches defizit wird mit viel üben beseitigt oder gemildert. wenn ein kind so wie deines so reagiert, dann bedeutet es das du es noch nie gefordert hat u. sie dich diktiert. sie ist verhaltensaufällig sein, auch in der schule u. das wird einer der gründe sein, warum sie in die förderschule abgeschoben wird. auch das ist deine schuld, weil es scheint das du dich nicht auf das wesentliche konzentrierst -nämlich erziehung u. arbeit suchen, sondern in deiner traumwelt lebst. vielleicht kannst du auch nix dafür das du simpel gestrickt bist, aber das hilft deiner tochter nicht. dann stell ihr leute zur seite die ihr intellektuell hoch helfen können.

du machst das kind richtig kaputt. überlege mal: kind soll abgeschoben werden in ein internat, weil du nicht mit der erziehung einer achtjährigen klar kommst? du schlägst das kind? sorry aber was bist du denn für eine "mutter". geh doch zum jugendamt u. such ihr eine mutter die mit ihr klar kommt. bring das kind zum psychologen u. lass es checken u. dich solltest du gleich mit anmelden.

Denke du solltest Hilfe suchen gibt da viele Möglichkeiten Erziehungsberatung beim Jugendamt, Psychlogen (davon so einige würde mal rum hörren welcher gut sein soll) Caritas Beratung usw Denke für dich allein ist da das Problem zu schwer zu knacken. Vieleicht hat sie nur eine Lehrnschwäche und kommt selber schlecht mit klar und schaltet jetzt bei allem ab

Wie sind denn ihre Noten? An was hat sie Freude? HAt sie Freunde? Manchmal muss man ein Kind auch mal an der Hand nehmen und mit ihm Dinge machen, nur sagen, was man will/verlangt hilft nicht immer. Loben bringt meist auch weiter als nur maulen. Beobachte sie, und geh mit ihr zum Arzt, nachdem du mit den Lehrern gesprochen hast...

Noten in Mathe sind gut nur 1 und 2en. Englisch auch gut. Lesen und schreiben voll die fünf!

0

schulpsychologe ist käse sie machen etwas nur wenn du sie dazu zwingst sonst nichts suche hilfe in einer kinder-und jugendpsychatrie habe gute erfahrung damit gemacht

laß sie untersuchen.. vielleicht eine Wahrnehmungsstörung??? ABER in dem Alter verstehen sie eh nicht solche Worte wie ZIMMER AUFRÄUMEN

Ich möchte hier ja nicht Deine Angst schüren, aber gehe bitte baldigst zu einem Arzt, und lass vor allem auch das Blut untersuchen (großes Bild, nicht die Standart...)
Alles Gute Euch!

ist das neu? Wäre hilfreich zu wissen ob das eine plötzliche Veränderung in ihrem Verhalten ist

würde mich, so blöd es auch klingen mag, an einen psychologen melden. hast du schon versucht, mit deiner tochter zu reden?

Vielleicht gehst du mit ihr mal zu einem Arzt?

Mal inruhe mit ihr sprechen oder eventuell ein Psychologen dazuholen.

Schnellstens zur Schulpsychologin. Ist das neu oder hat sie das länger

warum schulpsychologen? ein psychologe der sowas therapiert.

0

Hallo, gab ja viele Antworten: Schulpsychologen gibt es - aber da wartest du in (Ba-Wü) 3-6 Monate auf Termin. Auch deshalb muß man vorher überlegen, kommen die Probleme eher von privat oder Schule!

0

Statt ständig zu weinen, solltest du mal mit dem Kind zum Kinderarzt/Kinderpsychologe gehen und nach der Ursache suchen.

DAS HABE ICH GETAN... Nur leider wird es da nicht besser!

0
@FordfahrerinDD

Na, wenn du bei einem Psychologen warst, dann hat er euch sicherlich gesagt, dass eine Verbesserung noch eine Weile auf sich warten läßt. Was ist denn die Ursache?

0
@nochmalKaesbrot

Oh man, ich habe mir deine anderen Fragen durchgelesen und ich habe das Gefühl, dass du nichts mehr unter Kontrolle hast. Ihr solltet ganz schnell Hilfe suchen!

0

wie lange hat sie das schon? gehe mit ihr zum kinderarzt bzw zum neurologen!

Besprich das mal mit dem Kinderarzt. Vom Weinen wird`s leider nicht besser.

Seit wann ist das bitte so?? Wieso reicht der gesunde Menschenverstand nicht aus zu dir selbst zu sagen "Ich gehe jetz mit dem Kind zum Arzt."?

Was möchtest Du wissen?