Tochter 4 Jahre schläft nicht alleine ein und schläft nicht durch

10 Antworten

Haben wir auch mit unseren beiden Kindern durch. Über ein "Gute Nacht Ritual" haben wir es dann hinbekommen. Gute Nacht Geschichte, alle Puppen in den Schlaf wiegen, dabei am Besten Schlafleider singen, langsam Licht dimmen und Kuss und Gute Nacht und raus. Sehr geholfen hat, sehr leiese eine Gute Nacht Musik CD einlegen. Weil die Musik leise war, konzentrierten sich die kleinen aufs Hören und sind eingeschlafen. Fenster haben wir zu gemacht zum Einschlafen. Die Geräusche von draußen störten. Natürlich sind wir aber auch hart geblieben. Nach zwei drei Wochen lief es immer besser.

Hallo Lenamama! Ich hoffe Du bist hier noch aktiv dabei? Ich bin in der selben Situtation wie Du vor zwei Jahren! Ich kenne die pädagogische Litanei rauf und runter, halte aber weder was vom schreien lassen, noch hat bisher die Belohnungsmethode funktioniert. Mein Sohn (4) verzichtet lieber auf den Nikolaus als auf mich! Er argumentiert bei allen Versuchen ähnlich wie Deine Tochter. Nun bekommen wir hoffentlich auch bald noch mal Nachwuchs und mich interessiert daher brennend, ob und wie Du (oder andere) die Situation gelöst hast? Dank im Voraus und alle Gute, Claudia

so in 1 bis 2 Wochen hat sie sich das abgewöhnt , aber ihr müsst konsequent sein und auch mal schreien lassen

unsere Tochter 9 monate, will nicht in ihrem bett schlafen

Tagsüber schläft sie nur kurz in ihrem bett. Und abends lege ich sie in ihr bett nur sie will nicht schlafen und weint.

so schläft sie immer bei uns.

was können wir tun?

...zur Frage

Wie funktioniert das Einschlafen?

Wie die Frage schon sagt, würde es mich mal interessiert, wie funktioniert das mit dem Einschlafen? Man liegt im Bett, hat die Augen zu und plötzlich ist man weg, träumt vielleicht etwas, und wacht am nächsten morgen wieder auf.

...zur Frage

2Tage altes Baby schläft nur, ist das normal?

Unsere 2 Tage alte Tochter schläft die ganze Zeit. Ab und zu wacht sie auf, weil sie Hunger hat, schläft dann aber nach paar Minuten während dem Trinken wieder ein. Ist das normal?

...zur Frage

wie kann ich am besten einschlafen, schaffe das gar nicht mehr?

Hallo, kann seit der Nacht von Dienstag auf Mittwoch nicht mehr Schlafen. Habe mich jede Nacht ins Bett gelegt, aber ich kann kein Auge zu machen und liege nur im Bett, versuche zu schlafen, aber ich schlafe nicht ein. Irgendwann wird das Gefühl im Bett zu liegen und nichts zu tun zu haben dann so unangenehm, das ich Dinge anfing zu erledigen. Habe z.B. am Freitag um 03 in der Nacht Uhr noch Geschirr gespült, weil ich echt nicht pennen konnte und mir langweilig war. Wenn ich etwas erledigt habe, lege ich mich dann immer wieder ins Bett, weil meine Augen dann sich nach einer erledigten Sache immer schwerer anfühlen, aber einschlafen tue ich trotzdem nicht. Habe es dann heute soweit gebracht, das ich versuchen wollte im Bus 10 Minuten zu schlafen, ging aber auch nicht, da ich immer wieder aus unerklärten Gründen wie wenn man sich Erschreckt die Augen aufriss...

Hab mir vorhin ein paar Schlaftabletten gehohlt und mich gegen 16 Uhr ins Bett gelegt, aber die haben nichts gewirkt. Habe dann die Packung nachgeschaut, nicht das die abgelaufen seien, sind sie aber noch nicht, daher finde ich das sehr merkwürdig. Habe bis vor gut 20 Minuten nur noch gelangweilt im Bett gelegen, versucht zu schlafen, aber es wird nichts. Müde fühle ich mich leider Gottes aber auch nicht und das, obwohl ich am Montag zuletzt schlaff hatte... was soll ich nur tun?

...zur Frage

7 Monate altes Baby schläft nur auf Arm ein

Hallo,

ich bin langsam wirklich am verzweifeln meine Tochter (7Monate) möchte nur auf meinem arm einschlafen, wenn ich sie einfach ins Bett lege auch wenn ich bei ihr bleibe schreit sie wie am Spiess ich weiss nicht mehr weiter was ich noch machen könnte um sie langsam daran zu gewöhnen alleine im Bett zu schlafen.

Villeicht hat jemand von euch Erfahrung mit sowas und kann mir ein paar Tipps geben

...zur Frage

Meine Mutter (50) hat durchschlaf störungen?

Hallo zusammen,

Heute habe ich mit meiner Mutter geredet und sie schläft seit längerem bzw. seit einer ewigkeit schlecht. 1. wacht sie bei jeder Kleinigkeit auf, was als Mutter natürlich auch normal ist aber 2. wacht sie oft einmal um 1 Uhr auf und ist dann bis 4 Uhr wach.

Das hat sie schon lange, wenn es ganz übel kommt schläft sie nur eine Stunde die Nacht. Wenn es einer ihren Kindern oder Enkelkindern nicht gut geht oder sie Stress mit ihrem Ehemann hat oder ich z.b. ein Bewerbungsgespräch hatte, dann schläft sie auch total schlecht. Und wenn man viele Kinder hat und viele Enkelkinder und dann alle mal etwas haben, sind das einige Nächte die sie schlaflos verbringt.

Aber mehr hat sie einfach mühe beim Durchschlafen und das auch ohne Grund.

Nimmt das, auf das Alter hin, zu? also das man je älter man wird desto schlechter schlafen kann. Mir ist klar das man als Mutter schlechter schläft bzw. bei jeder kleinigkeit aufwacht, also bevor man Mutter wurde. Das ist bei mir auch so. Mittlerweile wache ich oft auch wenn ich etwas höre oder spüre (auch wenn es nicht von meinen Kids kommt) Daher schlafe ich lieber alleine im Bett :D

Habt ihr tipps was ihr eventuell helfen könnte oder warum sie das hat? Sie möchte sowieso keine Medikamente dagegen nehmen (vor allem keine Chemische). Ach und falls das zur Sache tut, sie hatte Eisenmange Vitamin D3 und B12 Mangel, aber das wurde schon alles aufgepäppelt. Eiseninfusion und für die Vitamine nimmt sie auch was. Sie nimmt auch sonst sehr viele gute Ersatzsachen ein, also alles Natürlich. (weiss aber nicht alle Namen)

Danke schonmal.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?