Tochter 3 1/2 ist ständig erkältet! An was kann das liegen?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dass Kinder häufig erkältet sind ist normal, besonders wenn sie den Kindergarten besuchen. Bei meiner Tochter (4) schlagen homöopatische Mittel gut an z.B. Sinfrontal bei eitrigem Schnupfen und Denisia 6 bei Husten. Sieh mal auf der Seite von dhu nach, dort wirst du bestimmt fündig!Das Immunsystem kannst du zusätzlich mit Schüßler Salzen stärken und Sanostol geben.

Kann eine Bettmilbenallergie sein. Oder auch hausstaubmilbenallergie.

Gleiche Symptome, wie Erkältung. Unbehandelt kann Asthma entstehen.

Behandlung: encasing oder milbopax zum Sprühen. Gibts in Apotheken

Böse Viren. Es gibt hunderte vonErkältungstypen. Wir Ältern haben viele davon schon durch, wir sind immun gegen viele Typen. Kinder noch nicht, die erwerben sich jetzt ihre Immunität. Machs ihr leicht mit Dampfbädern und Liebe!

Nabelbruch bei Baby, was tun?

Hallo Leute,

Meine 6 Wochen alte Tochter hat einen Nabelbruch, wir waren in der Kinderklinik deswegen und auch beim Kinderarzt. Beide Ärtze haben gesagt, dass wir einfach abwarten sollen, da es ein großer Bruch ist und man den Nabel problemlos reindrücken kann und das von alleine verheilt. Wir haben Klebestreifen bekommen, mit denen wir den Nabel abkleben sollen, damit er nicht so weit nach außen steht.

Nun wird die Beule am Nabel aber immer dicker. Aber nicht bläulich. Die Ärzte meinten man müsse sich nur Sorgen machen wenn der Nabel dunkelblau ist. Dazu kommt jetzt noch, dass sie nicht mehr richtig gestillt werden möchte. 1 - 2 Minuten trinkt sie, danach schläft sie entweder ein oder dreht sich weg von der Brust oder macht den Mund nicht mehr auf. Kann das am Nabelbruch liegen?

Vielen Dank für jeden Rat!!!

PS: Der Nabel hat mittlerweile Golfball größe wenn sie schreit und den Bauch anspannt, bleibt aber drinnen wenn ich ihn reindrücke und sie entspannt auf ihrer Decke liegt.

...zur Frage

Meine kleine tochter hat voll denn wunde po :(

hi leute und vielleicht auch mamis unter euch !!!!! könnt ihr mir ein rat geben,meine kleine maus macht jetzt die letzten tagen richtig viel stuhlgang und das nciht grade wenig... woran kann das liegen ? und jetzt ist sie grade aufgestanden und hat losgeschrien... ich habe ihre windel aufgemacht und da war stuhlgang drinne und ein richtig roter wunder po... ich habe mich erschrocken weil es noch nie so schlimm war... ich habe habe ihr über den po gestreichelt und es fühlt sich so angeschwollen an... ich musste sofort heulen ,weil ich gemerkt habe das es ihr ziemlich weh tut :( sie schreit jetzt ohne ende... kann nciht normal laufen und schlafen... ich habe schon gepustet und das hilft auch nicht,obwohl es immer geholfen hat wo sie ein wunden po hatte... ich habe es schon ein gecremt mit multilint und ich habe schon ihren po eingepudert udn cniths hilft... sie schreit trotzdem :( ich habe grade in der notaufnahme angerufen,weil ich denn kinderarzt um rat fragen wollte aber da nimmt keiner ab. was soll cih jetzt machen ?????

Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?