Tochter 22 lebt mit Freund 25 zusammen.Muss ich für sie bei der Jobbörse unterschreiben und meine Einnahmen darlegen,damit er Hartz 4 bekommt?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hat sie schon eine abgeschlossene Berufsausbildung / Studium oder ist sie auf der ernsthaften Suche nach einer Erstausbildung / Studium und ist als Ausbildung suchend gemeldet ?

Was selber hast du bzw.ihr Eltern an Brutto / Nettoeinkommen,gibt es noch andere Unterhaltsberechtigte und was zahlt ihr für eure Warmmiete ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

PetNag 04.08.2017, 21:22

Sie ist in der Ausbildung.Ich habe ein Eigenheim das noch nicht bezahlt ist und 2 Jobs damit ich alles bestreiten kann

0
isomatte 05.08.2017, 06:44
@PetNag

Wenn deine Tochter in der Erstausbildung ist,dann sind die Eltern dem Kind vorrangig zum Unterhalt verpflichtet,wenn deine Tochter und ihr Freund eine BG - ( Bedarfsgemeinschaft ) bilden oder auch nicht und Sozialleistungen beantragt werden,dann ist es die Pflicht der Sozialleistungsträger einen evtl. vorrangigen Unterhaltsanspruch bei den Unterhaltspflichtigen zu prüfen !

Du musst keine Angst haben das du den Freund deiner Tochter unterstützen musst,mit dem hast du nichts zu tun,wenn dann müsste nur Unterhalt an die Tochter gezahlt werden und das aber nicht nur alleine von dir,sondern von beiden Elternteilen.

Da deine Tochter wie du schreibst insgesamt über 1015 € Netto bzw.Einkommen verfügt,solltet ihr als Eltern in der Regel aus der Unterhaltspflicht raus sein,dennoch bist du bzw.die Eltern verpflichtet dieser Aufforderung nachzukommen,sonst kann auch ein Bußgeld auf dich / euch zukommen.

Wenn ein Azubi / Student nicht mehr bei einem Elternteil lebt,dann steht diesem laut Düsseldorfer Tabelle ( Unterhalt ) derzeit ein Unterhalt von in der Regel 735 € zu,da liegt deine Tochter um einiges darüber.

Dieser Unterhaltsanspruch kann sind durch notwendige unabweisbare Aufwendungen zwar noch erhöhen,aber ich denke mal selbst dann würde sie keinen Anspruch mehr haben,weil sie dann immer noch darüber liegt.

Ich nehme mal an das in den 1015 € auch das Kindergeld von min.derzeit 192 € enthalten ist,dass stünde ihr nämlich zu wenn die Eltern nicht min. Unterhalt in Höhe des Kindergeldes zahlen.

Dann hätte sie nach meiner Rechnung um die 823 € Netto Vergütung,davon kann sie in der Regel eine Pauschale von 90 € für ausbildungsbedingte Aufwendungen abziehen,sollten diese höher und unabweisbar ( nachweislich ) sein,dann könnten auch die tatsächlichen Aufwendungen in Abzug gebracht werden.

Sie hätte also bei ca. 820 € Netto Vergütung nach Abzug der 90 € immer noch ca. 730 € anrechenbare Vergütung,der Unterhaltsanspruch wäre also schon ohne das Kindergeld in der Regel fast gedeckt und mit dem Kindergeld liegt sie dann fast 190 € über ihrem normalen Unterhaltsanspruch und sollte im Normalfall keinen Anspruch mehr auf Unterhalt haben.

Wenn du nicht geschieden bist solltest du in der Regel ja wissen was deine Frau an Einkommen hat,was deine Tochter selber an Einkommen hat ist dir auch bekannt.

Dann such dir doch aus dem Internet mal einen kostenlosen Rechner für das BAB - ( Berufsausbildungsbeihilfe ) von der Agentur für Arbeit.

Da gibst du alles benötigte ein und bei der Miete gibst du mal einen fiktiven Betrag für sie von angenommen 350 € ein,dann wirst du sehen ob ihr bei ihrer Vergütung und eurem Einkommen evtl.noch etwas an Unterhalt zustehen könnte.

Ich denke auch das deine / eure persönlichen Belastungen ( z.B. Tilgung von Krediten fürs Haus) berücksichtigt werden müssen.

Aber wie gesagt,im Normalfall seid ihr Eltern bei dem Einkommen der Tochter aus der Unterhaltspflicht raus.

0

Wenn sie eine Bedarfsgemeinschaft bilden, bist du für deine Tochter noch unterhaltspflichtig, wenn du leistungsfähig bist.

Das kann man natürlich nur prüfen, wenn du deine Einkommensverhältnisse offen legst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

PetNag 04.08.2017, 21:21

Ich soll für die Tochter unterschreiben und meine Finanzen darlegen,damit der Freund 25,Hartz4 bekommt

0
DerHans 05.08.2017, 09:32
@PetNag

Es geht darum zu prüfen, ob deine Tochter einen höheren Beitrag zu der BG leisten könnte.

0
isomatte 05.08.2017, 06:59

Was hat denn eine BG - ( Bedarfsgemeinschaft ) mit dem Freund mit der evtl.Unterhaltspflicht der Eltern zu tun ?

Eine Unterhaltspflicht würde auch ohne BG - bestehen,wenn die Tochter nach Abzug unabweisbarer Aufwendungen bzw.der Pauschale von 90 € weniger als ihren zustehenden Unterhaltsanspruch hätte.

0

Du meinst wahrscheinlich nicht "Jobbörse", sondern "Jobcenter". Das Jobcenter kann von Dir die Zahlungen an die Tochter ersetzt verlangen, aber nur, wenn Du Deiner Tochter unterhaltspflichtig bist. Du bist ihr aber nur dann unterhaltspflichtig, wenn sie sich noch in einer Schul- oder Berufsausbildung befindet. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Danke für eure Antworten.MeineTochter ist in der Ausbildung. Sie hat insgesamt 1015 euro.Der Freund ist Hartz4 Empfänger.Ich habe zwar ein Eigenheim,was aber noch nicht bezahlt ist.Habe zwei Jobs zum überleben und soll nun meine Finanzen dar legen,weil er zu faul ist um zu arbeiten.Er geht mich doch gar nix an. .....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

claudialeitert 04.08.2017, 21:30

Nein du musst nix raus geben. deine Tochter bekommt genug so bist du ihr nicht unterhaltspflichtig... mit ihren Freund hast du nix zu tun.

1
isomatte 05.08.2017, 06:51
@claudialeitert

Aber sicher sind die Eltern in der Erstausbildung verpflichtet ihre Einkommen offen zu legen,wenn das Kind hier Sozialleistungen beantragt,in der Erstausbildung geht Elternunterhalt vor !

Ob dann im Endeffekt noch Unterhalt von den Eltern gezahlt werden muss,wird sich nach Prüfung der Einkommensverhältnisse und der Berücksichtigung von evtl.unabweisbaren Aufwendungen der Unterhaltspflichtigen zeigen.

0

Beide sind volljährig, bzw. erwachsen, du hast damit nichts zu tun!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?