Tochter ( 16 Jahre alt )von meine Freundin hat mein Handy ( 3 tage alt) fahlen lassen, und natürlich Display im A...., ist das Versicherungsfall?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Zahlen könnte eine Handyversicherung von dir (wenn du eine hast) oder eine Hapftpflichtversicherung der Eltern der Tochter deiner Freundin (wenn sie eine haben). 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, warum sollte das Kind haften? Siehe ggf. nach im BGH Kinder unter 18 nur dann, wenn ......

Merke: Verleihe keine Füller, Frauen, Autos und Mobilfunkgeräte, denn die kommen meist nicht heile zurück.

Und wieso muß ein Kind wissen, was in fremden Wohnungen so auf dem Schrank rumliegt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Apolon
02.08.2016, 10:23

Siehe ggf. nach im BGH Kinder unter 18 nur dann, wenn ......

Bitte um Angabe des BGH-Urteils auf das du dich beziehst, denn so ist deine Antwort nur als völliger Unsinn zu bezeichnen!

2

Kommt auf die Versicherung an. Bei Handys und Computer wird der meiste Versicherungsbetrug begangen, deshalb wird da sehr genau geprüft. Ich hatte damals Glück. Einfach den Schaden melden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage ist natürlich, wieso sie dein Handy überhaupt hatte. "Geliehene Sachen" sind meistens vom Versicherungsschutz in der privaten Haftpflicht ausgeschlossen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Igorseel
01.08.2016, 20:18

Handy lag auf den Wohnzimmerschrank sie wollte da was holen und aus versehen hat in runter fallen lassen.

0

Grundsätzlich könnte es ein Haftpflichtschaden sein, dazu sind aber nähere Angaben notwendig.
1. gehörst Du als geschädigte Person zum Kreis der Versicherten der Haftpflichtversicherung Deiner Freundin? Das ist der Fall falls Du mit deiner Freundin zusamm in Wohnung lebst und sie eine Familien- privathaftpflicht Versicherung hat. In dem Fall wäre eine gegenseitige Deckung (die Tochter Deiner Freundin gegen Dich) ein nicht versicherbarer Eigenschaden.

2. Wie kam die Tochter zu Deinem Handy?



Kommentar von
Igorseel


Handy lag auf den Wohnzimmerschrank sie wollte da was holen und aus versehen hat in runter fallen lassen..


In dem Fall liegt eine wiederrechtliche Handlung nach § 823 BGB vor und genau dafür tritt eine Haftpflichtversicherung ein.




Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schleudermaxe
02.08.2016, 08:12

Aber wieso denn muß ein Kind damit rechnen, daß so ein Teil auf dem Schrank liegt?

Wenn eine Sehhilfe auf dem Stuhl abgelegt wird und ich setze mich dahin und zerbrösele das Ding, hafte ich ja auch nicht. Also bitte!

0

Wohnt ihr alle im selben Haushalt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Igorseel
01.08.2016, 20:20

nein

0

Wird die Versicherung nicht glauben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RudiRatlos67
02.08.2016, 11:14

Wird die Versicherung nicht glauben.

Dann soll sie bitteschön beweisen das es sich nicht wie geschildert zugetragen haben kann.

Es obliegt der Versicherung die plausibilität zu prüfen und nicht Begebenheiten ohne gegenteilige indizien anzuzweifeln.

0

Nein das ist kein Fall für die Versicherung 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?