"to come up for air" auf Deutsch?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ausgehend von deiner Frage habe ich gerade gefunden, dass es einen Roman von George Orwell heißt, der "Coming up for Air" heißt. (Kannte ich nicht.)

https://de.wikipedia.org/wiki/Auftauchen,_um_Luft_zu_holen

Ansonsten würde ich in deinem Beispiel auch sagen:

Bei dem, was tagtäglich in den USA los ist,

- kommt man kaum zum Luftholen.
- kommt man kaum zum Verschnaufen.
- bleibt einem fast die Luft weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pfiati
04.03.2017, 03:06

Danke für guten Vorschläge. Der Roman klingt interessant. Ich will mal in den 90ern auftauchen, um Luft zu holen. ;-)

0

Bei alldem Aufruhr in den USA bekomme ich keine Luft mehr.

Bei dem ganzen Durcheinander in den USA bleibt mir die Luft weg.

(Mir geht's genau so, Pfiati).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pfiati
04.03.2017, 03:11

Deine Ausdrucksweise (und deine Empfindung) finde ich gut.

1

"to barely [have time to] come up for air" lässt sich mit "kaum [Zeit haben] zum Luft schnappen" übersetzen, wird aber eher im Kontext "hab zu viel zu tun, keine Zeit für andere Dinge" übersetzt. 

Ich vermute aber eher mal, du willst eher ausdrücken wie sehr dich das Trumpeltier entsetzt / schockiert / entgeistert? Dann wären Worte wie "flabbergasted" (entgeistert / aus allen Wolken fallend), "thunderstruck" (wie vom Blitz / Schlag getroffen) oder "dumbfounded" (verblüfft, entgeistert) passend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von adabei
03.03.2017, 11:56

@Pfiati sucht allerdings keine englischen Synonyme, sondern möchte wissen, wie er das im Deutschen am besten ausdrücken könnte. ;-)

1

Ich hab gestern morgen schon die Frage gelesen, hatte aber keine Zeit zu antworten. Mir spukt jedoch seitdem ein Ausdruck im Kopf herum, der weniger dieses Schlag-auf-Schlag der Ereignisse, sondern mehr die Bedrängnis ausdrückt:

Diese heftigen Turbulenzen in den USA schnüren mir die Luft ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pfiati
06.03.2017, 04:25

Das ist bildmalerisch und jetzt habe ich eine Bildidee für meinen Spot. ;-) Kidding!

Tolle Idee.

0

Ich kann kaum noch Luft schnappen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pfiati
03.03.2017, 07:54

Bingo, FF. Das beschreibt das Gefühl, haargenau.

0

"... komme ich kaum zum Luftholen."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zuätzlich noch:

Es nimmt mir den Atem.

Es verschlägt mir den Atem/die Sprache.

Gruß, earnest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

... bekomme ich gar keine Luft mehr.

... kann ich kaum noch Luft holen.

... komme ich kaum zum Durchschnaufen.

... geht mir fast die Puste aus.

... komme ich ganz außer Atem.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pfiati
04.03.2017, 03:13

Sehr einfallsreich!

0

Was möchtest Du wissen?