Titanic-Kette

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Es ist das Herz des Ozeans! Und somit legt sie die Kette in die Schachtel des Besitzers. Außerdem kann sie damit Jack ein letztes mal zeigen, dass der Unterschied zwischen Arm und Reich nichts mit ihr zu tun hat. So verabschiedet sie sich endgültig vom Reichtum.

Weil Jack sie mit der Kette gemalt hat und sie sich nochmals von Jack verabschiedet. Im Prinzip begräbt sie damit die Vergangenheit. Außerdem braucht sie keinen millionenschweren Diamanten, das hatte sie den Fotos nach zu urteilen nie, weil sie ein sehr abenteuerlustiges Leben geführt hat.

Schau dir mal das Alternative Ende an ( leider in Englisch) Aber es war so sie hatte gesagt Das Schwierige am Arm sein war in Wirklichkeit Reich zu sein Nur das Leben ist unbezahlbar

Na ganz einfach: weil alles was ihr lieb und teuer war, dann auf dem Meeresgrund ist. Ihre erste große Liebe genauso, wie das Schmuckstück, mit dem sie soviel Erinnerung an diesen Menschen verbindet. und sie weiß, das es ziemlich unmöglich ist, beides wiederzusehen bzw. das beides von anderen Menschen irgendwie "wiederbelebt", geborgen oder sonstirgendwie ans Tageslich zurückgeholt werden kann.

Sie schließt mit der Vergangenheit ab und verabschiedet sich ein letztes Mal von Jack..

Ich vermute weil er ihr Jack witmen wollte, dessen Leiche ja unter Wasser liegt.

Die kette verbindet sie mit jack,deswegen wirft sie die kette zu ihm(ins Meer)

Sie lässt damit die Vergangenheit hinter sich und schließt damit ab.

Was möchtest Du wissen?