Tischler geleht verdienst?

4 Antworten

Also, ich habe schon mein Problem damit, dass du glaubst, als Tischler könnte man "gut verdienen".

Selbstredend ist Tischler ein ehrenwerter Beruf, aber "gut Geld verdienen"? Da musst du dir wohl einen anderen Beruf raussuchen.

Anderseits ist es wie überall. Wer etwas gelernt hat, wird i.d.R. immer mehr verdienen als ein ungelernter.

Selbstredend gibt es immer Ausnahmen, aber wie gesagt, i.d.R. ist es immer so. Wie gesagt, der eine bewirbt sich auf eine Stelle als Geselle, der andere ist "nur" Hilfsarbeiter....

Als Tischler gibt es zwei Stufen: Geselle und Meister.

Erst nach der Meisterausbildung darfst du einen eigenen Betrieb eröffnen.

Was meinst du mit gelehrter Tischler? Willst du eine eigene Firma aufmachen musst du zumindest mal Meister sein. (Meisterpflichtig)

ja das meine ich. ich will aber keine eigene firma oder so aufbauen.

0
@WerragamerPM

Dann musst du auch keinen Meister machen. Mit großem Verdienst wird es dann aber auch nicht wirklich was.

0

Was möchtest Du wissen?