Tisch bestellt 8-10 Wochen Lieferzeit, jetzt aber schon 12 Wochen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du solltest dich nicht an den Verkäufer,sondern an den Geschäftsführer wenden,Verständnis für die Verzögerung zeigen,aber dann auch darauf hinweisen,dass du erhebliche Probleme durch die lange Lieferzeit hast.Du kannst ihm dann den Vorschlag machen,von einem Rücktritt vom Kaufvertrag abzusehen,wenn der Tisch dir kostenfrei angeliefert und aufgebaut wird. Wenn er das akzeptiert,las es dir schriftlich geben.

die Vergünstigung (also minus Transport) kannst du versuchen, rauszuhauen. Mehr wird nicht drin sein, aber du kannst ihn natürlich schon fragen was Qualität mit Lieferung zu tun hat. Bleib sachlich, er macht den Tisch ja nicht, er verkauft ihn nur. Bitte um bessere Kundeninfo (transparentere Kundeninfo) sonst hat er dich als Kunde def. verloren

Da kann ich mit dir fühlen. Wir warten seit 6.10.2010 auf unser Schlafzimmer. Das alte wurde Anfang Dezember abgeholt und nun schlafen wir auf den Matratzen und unsere Klamotten holen wir aus Umzugskartons . Auf Nachfrage hies es bei uns, der Lieferant käme mit den Aufträgen nicht nach : Schicksal? Aber Rabatte können wir denke ich nicht erwarten , da kommt es auf die Kulanz des Möbelhauses drauf an.

und warum tritts du vom vertrag nicht zurück

0
@rudelmoinmoin

Hallo & vielen Dank, zurück treten geht glaube ich nicht, da dieser extra angefertigt wurde. Zu dem hätten wir ja dann wieder lange Zeit keinen Esstisch und da wir gerade am Umziehen sind, sind wir über jedes neue Gelieferte Möbelstück, heil froh :-)

0

Was möchtest Du wissen?