Tipss zum Durchhalten

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo ,

wir sind ja eigentlich da , um Rat oder Tipp`s zu geben!

Allerdings kann man Dir nur pauschale Antworten geben , wenn man nicht weiss , um was es geht ! Gewöhn Dir bitte an , deine Fragen klar und deutlich zu stellen!

Du gehst in eine Klinik ? Gut , dann hast Du den ersten schritt gemacht und bekommst dort auch die Therapien , die für Dich richtig und hilfreich sind!

Wie Du das durchstehst , können wir ja nicht wissen! Kommt auf deine Stärke und deinen Willen an !

Alles Liebe und Gute und mach Dir nicht vorab so einen Kopf !

GLG und viel Erfolg , wünscht Dir ,clipmaus :-))

Ich bin hier, um den Menschen zu helfen. Wenn es um Fragen geht, die sie haben, gut. Wenn sie Beistand brauchen, um so besser.

Viele von denen, die Hier fragen stellen, brauchen nur ein par Tröstende Worte.

Aber danke das du sicher auch weiterhin für die da bist, die nur antworten auf ihre Fragen wollen.

Danke für deine Untersützung.

Alles Gute

Hans

0

So, wie du schreibst, scheinst du auch zu funktionieren. Stell dir die 3 Monate so vor, wie die message, die du da flott rausgehauen hast und die dann niemand versteht. Dann geh hin und mach Kommas und Punkte - vorzugsweise - an den richtigen Stellen. Soll heißen: Setze dir kleine, erreichbare Ziele, die du auch selbst beeinflussen kannst

Vielleicht solltest du gar keine Kräfte mobilisieren. Mach einfach das, was der Arzt dir empfiehlt und entspanne dich.

Was möchtest Du wissen?