Tipss zum Arbeitszeugnis

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

vom 1. September 2013 bis zum 01. September - muß heißen bis zum 31. August

Die XXX (Firma) in ein.... - muß heißen Unser Unternehmen ist ein......

Frau X hat sich innerhalb kürzester Zeit in den ihr gestellten Aufgabenbereich eingearbeitet und eignete sich sehr schnell fachliche und technische Produktkenntnisse an - Sie arbeitete sich aufgrund ihrer sehr guten Auffassungsgabe jederzeit sehr schnell und erfolgreich in neue Aufgaben ein. Ihre sehr guten Fachkenntnisse erweiterte und vertiefte sie selbständig und setzte sie stets mit äußerst großem Erfolg um oder so ähnlich?

...gleichermaßen beliebt und geschätzt...anerkannt und sehr geschätzt. ...

Vielleicht magst Du ja etwas von meinen Formulierungen übernehmen. Auf alle Fälle aber die ersten beiden Punkte ändern. L.G.

ladylini 03.07.2014, 08:17

Vielen Dank! Super Tips!

Und mit meinen Tätigkeiten?

1
Deichgoettin 10.07.2014, 07:55
@ladylini

Upps - tut mir leid, hatte Deine weitere Frage gar nicht gesehen. Aber den Rest fand ich OK.

schön, daß Dir meine Tipps gefallen haben. Vielen Dank für den Stern :-)

0

Hallo Ladylini,

auch unter Zuhilfenahme von Deichgoettins sicherlich gut gemeinten Verbesserungsvorschlägen wird aus deinem Eigenversuch kein den Zeugnisempfänger, also dich selbst, korrekt beschreibendes und daraus resultierend schlüssig und eindeutig bewertendes Arbeitszeugnis.

Wie kann ich das in meinem Arbeitszeugnis ( ich solls schreiben und dem Chef vorlegen) formulieren?

Auch hier kann ich mich nur wiederholen- darauf solltest du dich nicht einlassen sondern deinen Chef in die Pflicht nehmen, denn genau das ist das Erstellen deines Arbeitszeugnisses, seine Pflicht.

Solltest du aber dennoch der Meinung sein, durch das Einreichen eines eigenen Zeugnistextes einen Vorteil generieren zu wollen, dann suche dir hierfür einen auf das Verfassen von Arbeitszeugnissen spezialisierten Ghostwriter. Da es aber aus bestimmten Gründen, wegen denen auch ich selbst hierfür derzeit nicht zur Verfügung stehe, schwierig ist aktuell einen guten Ghostwriter zu finden kann ich dir bei der Suche gerne helfen und mich für dich umhören. Ich stehe in Kontakt zu einem Netzwerk von Personalern, Personalentscheidern und Ehemaligen, die solch eine Hilfestellung gelegentlich übernehmen. Setze dich bei Interesse einfach direkt mit mir in Verbindung.

Nightstick 10.07.2014, 12:44

...insbesondere empfinde ich die Formulierungsvorschläge von @Deichgoettin als überzogen (überspitzt), da zu oft das Wort "sehr" darin vorkommt, wodurch der Eindruck der Unglaubwürdigkeit entsteht.

0

Was möchtest Du wissen?