Tips zum Jackenkauf?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Jacke im klassischen Tourenschnitt, ab 150 Euro zu finden.

Wenn du das ganze Jahr fährst  -> mach's wie ich und kauf dir einfach gebrauchte Jacken. Die bekommst du zu einem Bruchteil vom Neupreis und du kannst entsprechend mehrere Jacken in den Schrank hängen:

  • Sommerjacke mit besserer Durchlüftung
  • Jacke für schlechtes Wetter oder längere Touren (herausnehmbares Futter, generell wärmer da mit Klimamembran aber ohne Mesh)
  • Jacke für ... [Weiteren Nutzungswunsch hier eintragen]

Bewertungen von Käufern der von dir favorisierten Jacke findest du z.B. hier:

https://www.fc-moto.de/epages/fcm.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/10207048/Products/Buese-Cordoba-Textile-Jacket/SubProducts/Buese-Cordoba-Textile-Jacket-0016&ViewAction=ViewProductRating

Der Link ist klasse. Passt auch genau in die Jahreszeit. 

Das mit den Jacken für jede Gelegenheit, gefällt mir auch sehr gut! Aber ich habe eine Frau!!! Und in unserem Kleiderschrank herrscht leider keine Demokratie. ;-)

Aber ansonsten ist das auch meine favorisierte Meinung. 

Gruß Parttime

0

nunja ich hab mich letztens mit einer Büse Torino geschmissen aus rund 60km/h auf den Bauch und oha.... Der Arm war durch bis auf das Thermofutter mit 20km/h mehr und es hätte ne Schürfwunde gegeben sonst hat die Jacke gut gehalten war immer Wasserdicht und super bequem so unter 5C wirds auf dauer aber Kalt....

die Hose Büse Borimo hat aber super gehalten die Schuhe und Handschuhe haben komischer weise Garnichts....

ich will mir jetzt die Probiker mit den Ledereinsetzten kaufen kostet halt 300€ die Jacke...

Was möchtest Du wissen?