Tips gegen Übelkeit bei langen Busfahrten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Julchenstar!

dasselbe Problem hab ich auch immer gehabt. Das hängt mit dem Gleichgewichtssinn im Ohr zusammen. Weil der Körper nicht darauf ausgelegt ist, sich mit einer hohen Geschwindigkeit fortzubewegen, irritiert das den Gleichgewichtssinn und dir wird schlecht.

  • Es hilft aber schon, wenn man geradeaus blickt, zb auf die Autos vor einem als Fixpunkt. Zur Seite und nach hinten ist nicht so gut. Auch lesen oder was handy spielen ist ungünstig, weil man da nach unten schaut und das den Gleichgewichtssinn noch mehr verwirrt.
  • Unterhalte dich mit den Leuten oder hör laute Musik, das lenkt dich ab und du denkst gar nicht mehr an die Übelkeit.
  • In der Apotheke gibt's auch Kaugummis gegen Reiseübelkeit, die heißen Superpep und wirken bei mir immer sehr gut. Man sollte sie sofort nehmen, wenn es einem schlecht wird, weil es ein paar Minuten dauert, bis die Wirkung einsetzt.
  • Und zur Not kannst du ja noch ein paar Tüten mitnehmen.

Es gibt viele Leute, die das nicht vertragen, du bist also bestimmt nicht die Einzige in deiner Klasse.

Liebe Grüße und gute Reise!

Reisetabletten, und zwar schon vor der Busfahrt. Dann wird Dir nicht übel.

Während der Reise mit dem Bus könntest du schlafen dann wird dir auch nicht übel.

Ich glaub das wird bei den Personen, die sonst noch im Bus sind, nicht möglich sein. :D

1

Was möchtest Du wissen?