Tips gegen Hitze im schlafzimmer?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich hab auch ein Zimmer unter dem Dach.

Tipps: Morgens lüften und die Rollläden runter machen.

Wenn vorhanden unbedingt beim lüften auch noch einen Ventilator an machen. Wenn du gehst, machst du den Rollladen runter und das Fenster zu. 

Lag dir Abends beim schlafen, einen Kühlakku in einem Geschirrtuch eingewickelt auf den Bauch oder in dein Bett.

Zieh nur kurze Sachen zum schlafen an.

Ansonsten, bleibt dir nur noch eine Alternative, zum Beispiel auf dem Sofa ein Stockwerk tiefer. (Falls vorhanden.)

VLG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sarah090598
11.07.2016, 15:34

Ja habe schon rollo unten und Fenster zu abends wenn es abkühlt lüfte ich auch da hilft dann wohl nur noch im Wohnzimmer zu schlafen hast du auch manchmal Kreislaufprobleme?

0

Das kenne ich -.-  Am besten ist ein Ventilator. Wenn du keinen hast, dann vielleicht ein han dtuch nass machen und um die beine wickeln oder einen waschlappen auf die Stirn.  Am bsten ist noch alle Rollos runter und auch am Dachfenster einen rollo anbrungen, am besten einen thermorollo. Dann kommt wenig Hitze durch^^

hoffe das hilft und hoffe du schlöäfst besser

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tagsüber Fenster und Jalousien schließen.
Abends Fenster komplett öffnen und ein feuchtes Handtuch, oder Laken vorhängen.

Den Quatsch mit der Klimaanlage würde ich nicht beachten.
Der Schlauch muss raus, weil er die Wärme transportiert.
Macht man dies durch ein gekipptes Fenster, strömt gleich wieder warme Luft rein.
Zudem ist der Stromverbrauch extrem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein grosser Teil der Wärme kommt durch die Sonneneinstrahlung durch das Fenster. Hier hilft es, wenn man die Rettungsdecke (Apotheke/Autozubehör - kostet etwa 3,-Euro) aussen vor des Fenster spannt. 

Mit Klebeband am Rahmen angeklebt oder passgenau auf die Scheibe aussen geklebt (eine angenässte Scheibe hilft bei der Fixierung der Folie) wird ein grosser Teil der Sonne Wärme reflektiert und kann das Zimmer nicht weiter aufheizen. Die silberne Seite muss dabei nach aussen zeigen. 

In einer Dachgeschosswohnung konnte ich so die Temperatur von 34Grad auf deutlich unter 30Grad drücken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Neben allen schon genannten Tipps ist viel trinken bei sommerlichen Temperaturen auch wichtig, gerade für den Kreislauf. Dann kann der Körper die Hitze besser überstehen und sich selbst kühlen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Ventilator müsste reichen, hatte dasselbe Problem ein mal. Bei mir half auch ein günstiger vom Media Markt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe auch ein Dachzimmer und bei mir tut es ein einfacher Ventilator :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sarah090598
11.07.2016, 14:13

Ok werde ich mal gucken ob ich einen hab 

0

portable Klimaanlage zulegen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab mein Zimmer auch direkt unterm Dach mir hat da nur ein Ventilator geholfen. Es muss noch nicht mal ein teurer sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?