Tips gegen die Allergie

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ceterezin und Loratadin sind die aktuellen, auch als Generika erhältlichen Mittel. Bei mir hilft Cererizin besser.

Für die Nase nehme ich dann noch ein Cortison-Nasenspray (ratio Allerg). Das hilft auch ganz gut, und ist auch kein schädliches, abschwellendes Nasenspray was die Schleimhäute verödet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuch eventuell Cortisonhaltige Nasentropfen, wenn Antihistaminika nichts bringen. Die sind verschreibungspflichtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir hilft der Wirkstoff Loratadin recht gut. Medikamente mit diesem Wirkstoff bekommst Du recht preisgünstig und frei verkäuflich in jeder Apotheke.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst es vorrübergehend mit Cortison versuchen.

Ansonsten Bioresonanz.

Oder Homöopathie z:b Zwiebel (Allium Cepa); in der Potenz von D 6 oder D 12 auch zur Selbstbehandlung geeignet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hätte etwas gegen trockene Haut. Nimm Dexerylkreme,das bringt es.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lisachr
08.03.2014, 18:34

von trockene Haut war ja nicht die Rede :D aber trotzdem danke für die Mühe

0

Also zum einen gibts einige Medikamente gegen Heuschnupfen (ich nehme an, das hast du?), das wären z.B. Kortison, Antihistaminika oder Nasensprays. Zudem wäre eine Hyposensibilisierung eine Möglichkeit, die Allergie langfristig zu bekämpfen. Ich habe das bei Asthma damals gemacht - es ist nicht ganz weg, aber deutlich besser. Ist halt zeitaufwändig...wie das mit den Kosten ist, weiß ich nicht.

Ansonsten gilt: Mineralstoffe wie Magnesium können helfen, dass die Allergie nicht allzu sehr ausbricht. Hast du schonmal geschaut bzw. dich untersuchen lassen, ob du da nen Mangel hast?

Joa...vorbeugend solltest du (wenns geht) nicht zu oft raus an die Luft und wenn lieber, wenns regnet/geregnet hat. Dann sind weniger Pollen in der Luft. Demzufolge auch nicht Ewigkeiten lüften. Haarewaschen, Kleidungwechseln usw. hilft natürlich auch ;)

Ich hoffe, das hilft dir alles und dir gehts bald besser. Du kannst, wenn du willst, das alles nochmal gründlicher nachlesen: http://www.vitanet.de/krankheiten-symptome/heuschnupfen

LG :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was auch sehr gut ist: Diazolin. Gibt's leider nicht in Deutschland zu kaufen. Hilft aber bei jeder Allergie-Art ;) schau im Inet nach, vllt. kannst das ja iwo online bestellen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lisachr
08.03.2014, 18:40

Soweit ich das jetzt im Internet gefunden habe ist das der selbe Wirkstoff wie Diazepam und das ist ein Beruhigungs / Schlafmittel.

0

versuche es mit Loratadin!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?