Tips für ein Wochenende in Köln?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich empfehle eine (preiswerte) Rheinfahrt ab Hohenzollernbrücke nach Rodenkirchen. Dort Einkehr im "Treppchen" (entweder draußen bei schönem Wetter oder drinnen in altköllscher Atmosphäre. Zurück per Schiff oder Straßenbahn. Außerdem auf der gegenüberliegenden Rheinseite, unten im Lufthansa-Hochhaus, die "SION Kölsch-Pinte" (nicht das große griech.Restaurant nebenan)besuchen (Mo.geschlossen). Toller Blick auf Köln, gemütlich und schön ausgestattet (drinnen und draußen). Außerdem Schokoladen-Museum (was für Frauen) im Rheinauhafen. Viel Spaß !

Als Kathedrale des Kölsch gilt immer noch das alte Brauhaus Päffgen auf der Friesenstraße. Den Dom sowieso. 4711 Haus an der Kölner Oper. Altstadt. Zwischen Dom, RAthaus und Rhein gekegenes Quartier, verknäulter Gassen. Mitten drin die lustige "Schmitz Säule" und die Standbilder von "Tünnes und Schäl".

Als Kölner kann ich Euch nur den Rat geben, der Touri-Falle "Altstadt" und "Dom" natürlich einen Besuch zu machen; dort aber nicht zu viel Zeit zu verschwenden.

Bewegt Euch etwas außerhalb des Zentrums; z.B. Weidengasse/Eigelstein (stark türkisches Flair), Südstadt (gut dies ist auch fast schon wieder eine Touri-Falle), belgisches Viertel, Nippes... Ein spezielle Empfehlung ist schwer; dazu sind die Geschmäcker zu verschieden.

auf jeden fall den dom ansehen, ins früh gehen, da gibt es das leckerste kölsch. und die allstadt ansehen. im sep. sind auch viele veranstaltungen

im okt. meine ich

0

Als echte Kölner Gaststätte empfehle ich "Peters Brauhaus" in der Mühlengasse (5 Min vom Dom zu Fuß). Für mich das beste Brauhaus in ganz Köln, super Kölsch, exzellentes Essen, moderate Preise und typische Atmosphäre, kannste auch im internet anschauen unter http://www.peters-brauhaus.de
Viel Spaß

Eine Rheinfahrt machen und auf jeden Fall das Sex-museum besuchen ;-)

Also ich find der Venusceller ist ein Muss! Muss man gesehen haben die Kaschemme! :-D http://www.venusceller.de

Was möchtest Du wissen?