Tips dass ich nicht soviel Wäsche bügeln muss

15 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

oh ja, da habe ich einige auf Lager, bin nicht unbedingt zu faul zum bügeln, aber die gesparte Zeit kann man besser nutzen. Erst einmal brauchst Du viel Kleiderbügel, man bekommt sie schon ganz billig. Hast Du einen Wäschekorb? Nicht alles wahllos reinschmeissen, sonder grössere Sachen etwas zusammenlegen und dann erst in den Korb. Falten aus dem Wäschekorb gehen leider beim Waschen nicht raus. Blusen u. Hemden nach dem tragen wieder auf einen Kleiderbügel (können auch mehrere Teile übereinander auf einen),und einen Platz dafür suchen, wo sie nicht stören, man aber weiss, das es getragene Wäsche ist. Von dort in die Waschmaschine und danach sofort wieder auf Bügel.Sweat-Shirtsu. T-Shirts hänge ich auch zum trocknen auf Kleiderbügel, aber vorher gut ausschlagen. Ganz wichtig, wenn die Maschine fertig ist, Wäsche sofort aufhängen, das heisst, Sachen, die eigentlich gebügelt werden, nur waschen, wenn man zu Hause ist damit sie nicht Stundenlang in der Maschine liegen bleiben und dadurch noch mehr Falten bekommen. Du hast so einiges an Zeit beim bügeln gespart, Ich hoffe, ich konnte Dir helfen. Lieben Gruss

Beim Aufhängen kann man da schon sehr viel tun. Ich trockne, wenn möglich, sehr viel im Trockner, dann muss man kaum mehr etwas bügeln, wenn man es zusamenfaltet, wenns noch warm ist, dann noch etwas ausstreicht, muss man fast Nichts mehr bügeln. Wenn man einen Mann hat, der Hemden trägt, dem kauft man nur noch Bügekfreie Hemden, die man an den Kleiderbügel hängt zum Trocknen, dann muss man sie nicht bügeln oder eben, halt aus dem Trockner: L.G.Elizza

Also ich bügle auch Alles - aber wenn du die TShirts NUR drunter anziehst und es dich nicht stötrt dann bügel sie doch einfach nicht ; )

Ich habe mir auch zB die T-Shirt-Faltmaschine gekauft - seitdem macht das bügeln natürlich deutlich mehr Spaß

Ich bügle nichts.

Wie @Humpi schon schrieb: ich bin äußerst korrekt beim Aufhängen, indem ich alles in die gewünschte Form ziehe und ohne Wäscheklammern über die Leinen hänge.

Genauso ordentlich lege ich zusammen... und gebügelt wird höchstens dann mal, wenn ich aktuell ein Teil anziehen möchte, das mir so nicht gefällt.

Ist doch eh so, dass es im Schrank wieder Knitterfalten bekommt und ein T-Shirt wird allein durch die Körperwärme schon glatter.

So ein Stapel Wäsche erzeugt richtig Stress (unbewusst) und den kannst du dir echt ersparen.

so sehe ich das auch- wenn sich andere immer wieder über ihre riesige Bügelwäsche aufregen...kann ich nur schmunzeln.

0

T-Shirts als Unterhemd muss man nicht bügeln , Wäsche gut ausschlagen ( nass) richtig aufhängen , gut zusammenlegen

Was möchtest Du wissen?