Tipps/Tricks gegen svv?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo,

Als Möglichkeit sich davon Abzulenken gibt es sehr viele Dinge die helfen können,die aber eher eine Art Notfalllösung sein sollen denn die Ursachen für svv verschwinden auf Langzeit nicht einfach durch das Ablenken.Therapie wäre aufjedenfall eine Möglichkeit die Probleme auch längergristig zu entfernen,kann ich nur empfehlen.

Als Notfalllösungen im schlimmsten Fall kenne ich nur :

-Haargummis/Gummibänder ums Handgelänk,

-Zitronensaft oder ähnliches auf die betroffene Stelle träufeln(wenn man dann anfängt,brennt es höllisch,das hält viele davon ab)

-Jemanden anrufen(evtl auch eine Sorgennummer/Beratungsstelle/Therapeut wenn man einen hat)

Zum Vorbeugen und vorzeitig anderem Beschäftigen gibt es unendlich viele Dinge (Etwas malen,lesen,einen Film schauen,raus gehen,musik hören,Sinnesübungen aller art,Lieblingsbeschäftigungen eben),die kannst du auch mal googeln und dir die rausschreiben die dich am meisten ansprechen.Dann einfach ausprobieren und sehen was am besten hilft,das ist bei jedem total unterschiedlich und musst du für dich selbst rausfinden.

Ich wünsch dir noch viel Glück für deine Zukunft und hoffe es hilft ein bisschen,nimm dir Zeit über eine schnellstmögliche Therapie nachzudenken:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Viktoriaa17
14.07.2016, 19:31

Danke für deine Antwort :) das mit dem Zitronensaft ist ein versuch wert ich werde auf jedenfall eine Therapie starten mal ne frage , weisst du zufällig ob ich für ne Therapie eine Bestätigung vom Hausarzt brauche, weil ich da ungern hingehe da icj auf dem Land wohne und da alles etwas privater/persönlicher ist und der mich eben seit Kind auf kennt und eben auch meine mutter, und meine mutter soll nicht wissen warum ich zum psychologen/psychater möchte und eig aucj nicht das der Hausarzt das weiss und danke ich hoffe auch das sich meine Zukunft etwas besser entwickelt :)

0
Kommentar von Viktoriaa17
12.08.2016, 16:39

Ich bin jetzt bei einem jugendpsychater, aucj ohne Überweisung meines Hautarztes und hoffe das es sich dort bessert ändert. Danke für deine tipps :) LG

1

Du musst bei Ritzdruck mit jemanden reden, der oder dem du vertraust. Nicht über das Ritzen, sondern über das jeweilige Problem, welches gerade den Druck verursacht. Dabei musst du Deine negativen Gedanken und Gefühle rauslassen. Du wirst sehen, der Ritzdruck verschwindet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Viktoriaa17
14.07.2016, 16:51

Ich hab ein extrem gestörtes vertrauen d.h ich vertraue niemanden (schlechte Erfahrungen), nur einer die ich aber leider nur schlecht erreichen kann, hast du noch einen anderen tip?

0
Kommentar von Viktoriaa17
14.07.2016, 17:01

Das Ding ist das ich nicht Freunden über mich rede, schaff das nicht , deswegen probiere ich es mit einem psychologen/psychater aber der ist eben nicht immer da

0
Kommentar von Viktoriaa17
14.07.2016, 17:38

Ich überlege es mir mal, exht nett das Angebot, bin mir aber nicht sicher, weil es sehr privat ist, aber ich überlegs mir

0
Kommentar von Viktoriaa17
14.07.2016, 17:41

Was genau für ein Arzt sind sie/du?

0

Hilft dir vielleicht ein bestimmter Geruch oder eine Melodie? Wenn du dir professionelle Hilfe holst wird dir auch in dieser Frage geholfen werden. Aber dafür muss man erstmal schauen auf was du reagierst... wünsche dir viel Glück und alles gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Viktoriaa17
14.07.2016, 16:20

und weisst du ein paar Tricks für den Notfall weil die Therapie erst demnächst beginnt LG Viktoria

0
Kommentar von Viktoriaa17
14.07.2016, 16:37

die Seite läd leider nicht :/

0

Am besten kann mir jemand was erzählen der erfahrungen damit hat die erfolgreich waren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Seanna
14.07.2016, 17:39

Kann ich - wird bei dir aber kaum helfen. Ich hab viele Jahre geschnitten und dann kam der Moment, wo ich einfach nicht mehr so weiter machen, mir und den Menschen in meinem Umfeld nicht mehr weh tun wollte und auch einsah, dass mich das nicht weiter bringt. Und dann hörte ich einfach auf. Von jetzt auf gleich. Und schneide seit über 10 Jahren schon nicht mehr.

0
Kommentar von Viktoriaa17
14.07.2016, 18:00

Naja bei mir was er so das ich mehr oder weniger für 2 jahre "clean" war, und das auch echt ne zeit lang funktionierte aber dennoch bin ich nach ein paar jahren wieder in alte Muster verfallen und diesmal fällt es mir schwerer

0

Google mal nach Skills Listen... Da gibt es unendlich viel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Viktoriaa17
14.07.2016, 17:33

Hab schon mehrere ausprobiert und die klappen halt echt selten bei mir

0
Kommentar von Seanna
14.07.2016, 17:37

Kann mir nicht vorstellen dass du ALLE ausprobiert hast. Muss jeder selbst das finden was am besten hilft. Aber langfristig hilft nur das Beheben der Ursache. Und alles andere kann es maximal lindern aber nicht wegzaubern wie ne Pille... vllt erwartest du da auch zu viel. Ablenkung ist generell gut.

0
Kommentar von Viktoriaa17
14.07.2016, 17:39

Ja wie gesagt such ich einen psychologen auf, brauch die Tips generell nur für Notfälle

0
Kommentar von Seanna
14.07.2016, 17:45

Außer Skills und Ablenkung gibt es da aber nicht mehr. Nur Medikamente, aber die müssen vom Arzt verschrieben werden. Naltrexon erzielt da gute Erfolge, muss aber regelmäßig eingenommen werden, nicht nur bei Druck. Jegliche Bedarfsmedikamente sind mit starken Nebenwirkungen (Neuroleptika) oder machen sehr schnell abhängig (Benzodiazepine).

0

Ich bin mit nicht sicher ob das bei allen hilft.
Meine Freundin ist davon weggekommen indem sie regelmäßig an duftkerzen gerochen hat.
Vielleicht hilft dir das ja auch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?