Tipps zur erfolgreichen Präsentation meine Fachreferats

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich würde für das geamte Referat eine PP vorbereiten,allerdings kannst du ja zwischendrin immer mal wieder sprechen ohne zur nächsten Folie weiterzugehen.

Zur Auflockerung binde ich ab und zu als Aufhänger kurze Filmchen ein. Z.B. aus solchen Sendungen, hier bei 4.00 Ist auch als EInstieg prima, dann schlafen nicht gleich alle.

Gut kommt auch immer an, wenn du zwischendrin ein Muster austeilst, an dem du dann etwas erklärst, dann haben die Leute was in der Hnd. Also z.B. ne Mustervollmacht kopieren und an der Stelle austeilen wenn du darauf eingehst. Würde ich NICHT am Anfang ausgeben, sonst lesen alle darin und hören nicht zu.

Ablesen sehe ich nicht asl Problem, wenn du mit Karteikarten arbeitest, wo jeweils zu der Folie ein paar Stichpunkte draufstehen. Ich würde auch ein kürzeres Referat nicht ohne probieren, wenn du sie nicht brauchts hast du auf jeden Fall was in der Hand (sonst weiß ich nie wohin mit den Händen) und wenn du den Faden verlierst kannst du draufgucken.

Zum Aufbau würde ich mich insgesamt an den Klassiker halten: kurz Geschichte/Entstehung Definitionen Unterschiede, jeweilige Anwendungsbereiche, Praxisrelevanz, Statistiken Vorteile/Nutzen/Gefahren rechtliche Einordnung/ Praxisprobleme zukünftige Entwicklungen/ gibt es neue Ansätze Fazit

danke für die super antwort!!!!!!

0

Unser Tipp: Powerpoint, wenn überhaupt, dann nur spärlichst einsetzen.

Nichts macht einen Vortrag lebloser als eine Powerpoint-Orgie. Folien sollten das gesprochene Wort nicht ersetzen, sondern lediglich als Ergänzung dienen, das heißt auf eine Folie gehört nur, was sich nicht in Worte fassen lässt: Eine Grundrisszeichnung oder ein Foto eines mikroskopischen Schnitts beispielsweise.

Nutzen Sie lieber Stichwortkarten, anstatt von den Folien zu 'spicken' und halten Sie das Referat voher vor einem Testpublikum, um beurteilen zu können, ob sich darin unnötige Längen oder schwer verständliche Passagen befinden.

Was möchtest Du wissen?