Tipps zur Buchführung und Organisation von Belegen

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich habe einen jeweils Ordner für Debitoren bzw. Kunden, für Kreditoren bzw. Lieferanten, einen Steuerordner mit allen Steuer-Arten und natürlich Bankordner mit Auszügen usw. Einen Ordner habe ich, in diesem lege ich Versicherungen, Beitragsrechnungen BG und IHK und Beitragsnachweise ab.
Ich nehme die Beleg-Nummer die auf den Rechnungen aufgedruckt sind. Bei Bank- Buchungen nehme ich als Belegnummer die Auszug-Nummer. Auf alle Belege schreibe ich die vergebene Buchungs-Nummer der Lexware-Fibu händisch drauf, damit kann ich schnell die Buchung falls erforderlich nachsehen, ausserdem weiß ich was schon ver- bucht wurde. Mit meinem System bin ich bisher gut gefahren, bei Betriebsprüfungen konnte schnell jede Buchung gezeigt werden. Es wurde seitens der BP nichts beanstandet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, da du "nur" eine EÜR erstellen musst ist der Aufwand nicht so groß, du musst ja nicht buchen. Ich würde eine Excel-Tabelle für Einnahmen und Ausgaben erstellen. Da würde ich fortlaufend numerieren und diese Nummer dann auch auf den Belegen vermerken (händisch). Kein großer Aufwand, reicht völlig. Je nach dem, ob du Umsatzsteuer anmelden musst oder nicht, kannst du die Tabelle noch um eine Steuerspalte erweitern und hast am Monats- oder Quartalsende gleich die Möglichkeit, Summen zu bilden und diese in deine Anmeldung zu übernehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von homer092
02.09.2013, 07:42

das habe ich auch überlegt. Da komme ich bestimmt weniger durcheinander wie wenn ich die Rechnungsnummer des jeweiligen Händlers verwenden würde. Insbesndere bei eBay Käufen ohne Rechnung (z.B. Käufe von Privat).

Reicht das dem Finanzamt denn, wenn ich die EÜR in einer Excel Liste habe und die Lfd.-Nr. auf jeden Buchungsbeleg schreibe? Immerhin ist es so wohl am einfachsten den richtigen Beleg zur jeweiligen Buchung zu finden.

0

In der Buchhaltung werden die Rechnungsnummern verwendet, die auf der Rechnung stehen. Eine eigene Nummer vergeben wäre meiner Meinung nach unsinnig und irreführend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?