Tipps zum Vorstellungsgespräch bei Staples

6 Antworten

Sag einfach das, was Du auch fühlst. Solltest Du keinen Spass am Verkauf von Büroartikeln haben, dann gib es zu. Was möchtest Du mit einer Arbeit, die Dich anödet und an der Du keinen Spass hast. Sollte es allerdings andersherum sein, dann rede begeistert von Bleistiften, Papier und Kugelchreibern. Ich hoffe, Du hast verstanden was ich damit sagen wollte. Im Übrigen kenne ich Staples nicht, aber ich nehme mal an, die vertreiben Büroartikel. LG

Stapels hat sich unglaublich gut am Brüroartikelmarkt positioniert und zu so einer Firma möchtest du gerne.

Kennst du jemanden, der dort arbeitet oder die Ausbildung auch schon gemacht hast? Dann könntest du sagen, dass die sich dort wohlfühlen und immer sagen, was für eine tolle Firma das ist oder dass die Ausbildung gut sein soll.

Hi wie lief es ich habe morgen auch ein vorstellungsgespräch kannst du dich noch an die fragen errinnern ?

Hallo

Ich habe auch eine Ausbildung im Einzelhandel absolviert. Bei dem vorstellungsgespräch habe ich dann gesagt, dass ich schon mal ein Praktikum im Einzelhandel gemacht habe und ich mich für diesen Beruf interessiere. Bei mir wurde nicht gefragt, warum ich bei dem Unternehmen arbeiten möchte, sondern warum ich gerade dieses Beruf erlernen möchte.

Du könntest auch sagen, dass du dich über viele verschiedene Berufe und Betriebe informiert hast und so auf dieses Unternehmen gestoßen bist. Oder kennst du andere, die dort arbeiten und dir etwas über das Unternehmen erzählt bzw. das sie dort gerne arbeiten.

http://www.azubi-azubine.de/bewerbung/bewerbergespraech-vorstellungsgespraech.html#Typische%20Fragen%20und%20gute%20Antworten

Viel Erfolg bei deinem Vorstellungsgespräch

LG Micky

Hallo

du hast dich im Internet viel über die Firma informiert (solltest du wirklich machen! Wenigstens Gründungsdatum, Größe...) und findest die Arbeit mit Büroartikeln eben spannend!

Gruß

Was möchtest Du wissen?