Tipps zum Thema: Klartraum?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich versuche auch schon länger einen Klartraum zu haben. Mir hat es immer geholfen, dass ich in meinem Traum über die komischen Dinge die passieren nachgedacht habe. So war mir dann immer sofort klar, dass ich träume. Es klingt zwar leicht, es ist aber schwerer als man denkt. Wünsche dir viel Erfolg beim Klarträumen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von loveLissy01
05.11.2016, 20:33

Ich werde es mal versuchen

Danke :) :) 

0

Stellst du dir auch mehrmals am Tag die kritischen Fragen und die Frage, ob du wach bist oder träumst? 

Machst du auch RCs? 

Hier ist mal ein Video von der DILD Anleitung, die Nicolas und Thomas von KlareTraeume auf YouTube erklären. 

Die beiden geben auch hilfreiche Tipps zum Thema Klartraum und mit ihren Tipps und der gut erklärten DILD Anleitung bekam ich nach 4 Wochen Training und Übung meinen 1. Klartraum vor 4 Jahren. 

Um im Traum zu erkennen, das du träumst, stehen dir noch andere Möglichkeiten zur Verfügung:

- WBTB 

- Autosuggestion 

- MILD 

- WILD 

Bei einem WBTB weckt man sich nach 4-6 Stunden, bleibt für ca. 30 Minuten wach, beschäftigt sich in der Zeit mit dem Klarträumen, den kritischen Fragen, den RCs und den Zielen im Klartraum oder was auch immer, geht wieder ins Bett, führt eine Technik aus, zum Beispiel DILD, DEILD, WILD, iWILD, MILD, HILD usw., geht schlafen und freut sich auf den Klartraum. 

Bei einer Autosuggestion zum Klarträumen sagt man vor dem Einschlafen mehrmals den Satz: "Im Traum bemerke ich, dass ich träume." 

Oder: "Ich werde heute klar träumen." 

Oder: "Im Traum mache ich RCs und bemerke, dass ich träume."

Oder: "Im Traum stelle ich mir die kritischen Fragen und bemerke, dass ich träume." 

Oder, oder, oder... 

Wenn man sich an seine Träume erinnern will, sagt man bei der Autosuggestion mehrmals den Satz: "Wenn ich aufwache, erinnere ich mich an meine Träume." 

Und zu MILD und WILD findest du auch noch gute Anleitungen im Internet. 

Hier ist mal eine für WILD: 

Damit hatte ich auch schon mal Erfolg. 

Hatte die Beam Methode gewählt. 

Die wird auch in dem 2. Video erklärt. 

Unter Anderem wird da aber auch erklärt, wie man sich in den Traum zählt und einen Klartraum bekommt und noch andere Techniken, wo man sich auf den Körper konzentriert und wie man dann in einen Traum, bzw. Klartraum kommt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jackjack1995
06.11.2016, 02:18

PS: Bin seit 4 Jahren Klarträumer und hatte über 20 Klarträume. 

Der längste ging gefühlte 45 Minuten. 

1

Wenn du zufällig träumst, was dich im alltäglichen Leben begleitet, ist es einfach, den Traum zu bemerken.. Du brauchst nur das Glück, irgendwas zutun, was physikalisch unmöglich ist. Dann merkt man das man träumt..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von loveLissy01
05.11.2016, 20:28

Das Glick hatte ich leider noch nie und selbst wenn ich bemerke das im Traum gar nicht

Trotzdem Danke :) 

0

Mach über den ganzen Tag verteilt mehrmals reality checks (nasezuhalten und einatmen) dann wird sich das auf deine Träume übertragen. Für weitere Tipps suche einfach auf dem KT-forum danach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von loveLissy01
05.11.2016, 20:30

Danke für den Tipp, ich werde es versuchen und bei dem Forum vorbeigucken :) :) 

0

Du kannst einen Traum auch nicht bemerken im Traum. Denn der Traum ist ja der Klartraum und das Traumtagebuch kann nur den Moment festhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Shaankz
05.11.2016, 20:04

quatsch was du da erzählst

1
Kommentar von loveLissy01
05.11.2016, 20:36

Sorry ich hab's nicht ganz kapiert wie du es meinst, aber ich weiß das man lernen kann zu merken das man träumt :) 

0

Das Buch von Daniel Erlacher ´Anleitung zum Klartäumen´ kostet nur 7 € - aber hier findest Du viele wertvolle Tipps zum Thema

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?