Tipps zum Spanisch lernen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auch wenn es schon zu spät ist.. wenn man schnell auswendig lernen muss hilft es sich einen "Gedankenpalast" zu erstellen, da kannst du etwas drüber leben.
Noch ein Tipp für Spanisch: Es gibt eine Seite names Duolingo.de, da lerne ich gerade und das ist echt super, da lernst du viel mehr und besser als im Unterricht. :)

Dankeschön!! :) Ist zwar schon zu spät aber hat mir jetzt trotzdem sehr geholfen! ;)

1

Hallo,

wenn du nicht alle lernen kannst, dann lerne die Wichtigsten, so daß du wenigstens eine 4 bekommst. 4 ist ausreichend !

Am besten die Wörter in Zusammenhang mit dem Text lernen. Du mußt dir auch den Textinhalt merken, also dir die "Abwicklung der Geschichte" merken.

In Panik zu geraten hilft dir wenig. Du hast eigentlich zu spät angefange zu lernen...

Das nächste mal, fängst du früher an!

Schau dir an, was ihr bisher alles im Unterricht gemacht habt. Die Fragen werden sich bestimmt darauf beziehen. Nur keine Angst!

Wörtergruppen, die sinngemäß miteinander zu tun haben,  lernen, so merkt man sich das besser.

Emmy


Erst mal die Vokabeln in Themen unterteilen. Dann Thema für Thema durchgehen (oder ersatzweise Seite für Seite). Die Vokabeln, die du drauf hast, abhaken. Dann sich nur auf die Vokabeln konzentrieren, die du nicht konntest. Wenn das klappt: nächstest Thema.

Am Ende alles nochmal auf die gleiche Weise (am besten vorher nur mit Bleistift anzeichnen und jetzt eben wieder wegradieren).

Wenn du es 2x so gemacht hast, dann genau verkehrt rum, als einmal ES-DE und das andere Mal DE-ES, bzw. umgekehrt.

Und wenn du dann noch ein paar Vokabeln hast, die einfach nicht rein wollten, diese nun extra nehmen. Vorher vielleicht nach ein paar Versuchen rausfallen lassen, um nicht alles ins Stocken geraten zu lassen.

Wenn du jetzt noch etwas mehr Zeit hättest, könntest du mit diesen Problemvokabeln Sätze bilden. Fertig.

Danke :) probier ich jetzt aus ;)

1
@IsiKitty

Aber wie gesagt: Seite/Kapitel/Thema für Thema. Nicht zu viel auf einmal. Und wichtig auch eine Wiederholung zu machen.

0

Was möchtest Du wissen?