Tipps zum rendern von Videos?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

An der Hardware sollte es nicht liegen. Mit jeder Kartoffel kann man Videos schneiden, jedoch dauert es um so länger, desto schlechter der Pc ist. 

Hast du schon einmal ein anderes Programm getestet ob es nicht vllt. am Video Player liegt ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Daniel3005 11.07.2017, 08:00

anderer Video Player ändert nichts...

0

Überprüfe nochmal die Einstellungen der einzelnen Clips und, dass du auch wirklich mit 60p renderst.
Dann am besten nochmal überprüfen ob du Interlace drin hast. Hier kannst du in den Projekteinstellungen und den einzelnen Clips auf "deaktivieren/progressiv" stellen.

Ansonsten gern nochmal per Nachricht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Daniel3005 09.07.2017, 22:44

Danke, werde ich mal überprüfen. Was bringt dieses interlace?

0
woelfchenblogt 09.07.2017, 22:47
@Daniel3005

Das Interlace ist eher für alte Aufnahmen geeignet und splittet das Bild in oberes und unteres Field. Das ist eigentlich nur noch für Nicht-HD-Aufnahmen. Wenn du schon HD aufgenommen hast, dann musst du es deaktivieren, sonst kann es sein, dass dein Video eine Art Streifen aufweist.

0
jort93 09.07.2017, 22:50
@Daniel3005

das ist wenn du immer abwechselnd gerade reihen und ungerade renderst. sprich reihen 1,3,5,7 und 9 und im nächsten bild dann 2,4,6,8 und 10. natürlich mit allen reihen dann. die reihen aus dem letzten bild bleiben erhalten wärend die nächsten rendern. damit kann man flüssigere videos bei nidrigeren datenraten erhalten. aber besonders schön ist es nicht immer und außerdem kostet es natürlich rechenleistung weil die bildschirme heutzutage eigentlich progressive(also alles auf einmal jeden frame) videos erwarten. von daher muss dan deinterlacing stattfinden.

0
Daniel3005 09.07.2017, 22:50

achso ok. danke. ja die aufnahen sind ja schon HD aber ich werde das nochmal überprüfen ;)

0

Hi,

welche Videoeigenschaften hat denn diese Rollei Actioncam 425?

Welcher Codec wird verwendet und wie genau wird encodiert?

Das kannst du alles mit dem keinen Tool MediaInfo aus deiner "RAW-Videodatei" auslesen lassen.

Jetzt brauchst du nur noch dein Video mit genau den selben Eigenschaften, nach deiner Bearbeitung, exportieren und das Video sollte einwandfrei laufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Daniel3005 11.07.2017, 08:03

also die cam nimmt mit 1080p in 60fps auf.... könnte auch in 2.7k und 30fps oder 4k in 25fps aufnehemen

0
herja 11.07.2017, 12:34
@Daniel3005

Das ist keine richtige Antwort auf meine Frage?

Welcher Codec wird verwendet und wie genau wird encodiert?

Das kannst du alles mit dem keinen Tool MediaInfo aus deiner "RAW-Videodatei" auslesen lassen.

0
Daniel3005 11.07.2017, 19:23
@herja

sry ich kenne mich nicht so genau aus aber ich schau mal nach ;) 

0
Daniel3005 11.07.2017, 19:28
@herja

Also bei den Rendereinstelllungen steht beim Codec: XviD MPEG4 (DivX compatible) und beim Codierungsmodus steht: HQ-Modus (QP).

Hoffe mal das ist das was du gemeint hast :/ 

0

Die Hardware ist bei RAW60fps aber "sehr grenzwertig".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Daniel3005 09.07.2017, 22:48

wieso? das menschliche auge nimmt ja nichtmal so viel fps wahr?!

0
uncutparadise 09.07.2017, 22:50

Das ist die andere frage 😉 wieso 60fps ??? Aber der PC muss diese Daten nunmal verarbeiten. Und RAW mit 60fps, wohl noch 1080p - da brauchst du BUMMS im PC !!!

0
Daniel3005 09.07.2017, 22:51

ja die aufnahmen sind mit 60fps in 1080p aufgenommen, reicht da ein i5 mit 6gb nicht?

0
uncutparadise 09.07.2017, 22:54

Also FullHD mit doppelt so vielen Bildern pro Sekunde wie üblich und im RAW Modus. Da geht so ein Rechner richtig schnell in die Knie. Da braucht es schon einen guten i7 ! Und 6GB - naja - und wenn deine Grafikkarte noch Teile davon beansprucht, je nach Modell und Technik, dann bleiben am Ende sogar nur vier GB übrig. Und da ist dann ganz schnell Schluss.

0
uncutparadise 09.07.2017, 22:55

Ihr wollt tolle Aufnahmen in FullHD mit 60fps machen ? Dann spart hinterher nicht an der Hardware !

0
Daniel3005 09.07.2017, 22:56

na gut was heißt raw modus, meine eigentlich nur das die videos ungeschnitten, also die einzelnen aufgenommenen videos mit 1080p ind 60fps aufgenommen sind. 😅

0
uncutparadise 09.07.2017, 23:04

RAW ist eine Aufnahmeform unkomprimiert. DSLR haben auch einen RAW-Modus. Da gibt's dann keine komprimierten JPG mit 12GB, sondern schonmal RAW mit 40/60.

0

was spricht gegen eine mp4 Format Aufnahmen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?