Tipps zum PC-Zusammenbauen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

deine Frage ist etwas allgemein. Ich habe selbst vor kurzem meinen ersten Gaming-PC selbst ausgesucht und zusammengebaut.

Beim Kauf der Teile kann ich dir Folgendes raten:

- nimm ein Gehäuse mit Kabelmanagement und durchdachten Einschüben für SSD/HDDs (z.b. fractal design define r5)
- nimm ein modulares Netzteil, ist einfacher zum Anschließen an deine Komponenten
- prüfe die Kompatibilität deiner einzelnen Komponenten, insbesondere bei großen Grafikkarten und großen CPU-Kühlern (diese kannst du normalerweise auf der Herstellerseite des Gehäuses oder des Mainboards überprüfen)
- achte bei den Komponenten auf die Hersteller, teuer ist nicht gleich gut - hier solltest du auf die Reviews in google bezüglich des Kundensupports und Garantieverhalten lesen

Bezüglich dem eigentlichen zusammenbauen kann ich dir folgende Videoreihe von PCGH empfehlen, das hat bei mir gut geklappt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du dir schon Prozessor bzw Grafikkarte ausgesucht ?  wenn nicht könntest du mir ja sagen für was der PC so gedacht is und was dein Budget ist... kann dir da bestimmt einige Hardwareteile empfehlen :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?