Tipps zum Ohrenschmalz entfernen!

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

hallo , heiße frankmann und habe das gleiche Problem wie Du. Bei mir ist es noch schlimmer, immer wenn ich abends von der arbeit nach hause komme, dann gehe sofort unter die dusche. komischer weise sind bzw. das rechte ohr ist ein wenig von Ohrenschmalz verstopft. drehe bei dem duschkopf auf strahlen, auf warm sttellen so das du es noch ertragen kannst und dann den Wasserstrahl nicht zu sehr an das ohr halten, dann kommt meistens immer Ohrenschmalz raus. dannach nehme ich eine narmale Einweg spritze 500 ml , fülle sie mit gut warmen wasser, so heiss du ertagen kannst und reinige den rest der noch im ohr ist. dannach höre ich wieder sehr gut. weiss leider nicht, wieso sich bei mir so viel Ohrenschmalz ansammelt, habe keine dreckige oder staubige arbeit. jedenfalls klappt das bei mir prima und erspare mir die lästigen arzt-besuche. vorschlag von mir. mfg frankmann

Ich würde dennoch zum Arzt gehen und mir von ihm auch Empfehlungen geben lassen, was du vorbeugend und auch dann, wenn es wieder zu viel ist, machen kannst.

Mit dem Wattestäbchen kannst du dir noch mehr Probleme verschaffen, wenn du das Ohrenschmalz in den Gehörgang schiebst. Dann hörst du noch schlechter.

da hilft leider nur der hno arzt

Mit dem Wattestäbschen selber raus machen... Aber zart und steck dir das Wattestäbschen niht so tief rein

wenn man eine ohrneschmalzüberproduktion hat, dann sollte man alle 6-12 monate zum arzt.

Was möchtest Du wissen?