Tipps zum einsetzten und herausnehmen von Kontaktlinsen!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo :) Ich habe auch vor Kurzem angefangen, Tageslinsen (also weiche) zu tragen. Bei mir ging es relativ schnell, dass ich sie selbst rein- und raussetzen kann. Am besten lässt du dir anfangs von einem Optiker helfen, der kann dir auch viele nützliche Tipps geben. Ich für mich habe gemerkt, dass es nicht notwendig ist, die Kontaktlinse auf das Auge zu "drücken", wie ich zuerst immer versucht habe. Ich dachte, sonst bleibt sie nicht hängen, aber es hat genau das Gegenteil bewirkt: die Linse hat sich immer auf meinen Finger umgestülpt. Deswegen: Augen so weit wie möglich aufmachen (ich finde es am einfachsten, wenn du mit der linken Hand über dem Kopf das obere Augenlid hochziehst, mit dem Mittelfinger der rechten Hand das untere und auf dem rechten Zeigefinger die Linse möglichst weit am Rand auf der Fingerspitze liegen hast). Dann auf die Linse schauen (oder im Spiegel in dein Auge) und die Linse zur Iris führen. Sobald der erste Kontakt erfolgreich, d.h. ohne Blinzeln oder Zucken, passiert ist, saugt sich die Linse im Regelfall automatisch auf die Pupille. Dann noch paar Mal blinzeln und fertig. :) Rausnehmen läuft genauso ab, bloß dass du da richtig hingreifen musst und die Linse mit Daumen und Zeigefinger fasst. Ich schiebe sie immer erst etwas nach außen Richtung Agenwinkel, dann hat sie sich schon etwas abgelöst und ist leicht rauszunehmen.

Lass dir am Anfang Zeit, stress dich nicht selbst. Wenn dein eines Auge schon sehr gereizt ist, versuche es zwischenzeitlich am anderen oder mache eine kurze Pause und tauche die Linse nochmal in die Flüssigkeit der Verpackung, dann bleibt sie feucht und leichter einsetzbar. Sobald du es einmal raushast, geht es von Mal zu Mal schneller. Viel Erfolg! ;)

Das Problem kenne ich nur zu gut! Ich habe es am Anfang immer so gemacht, dass ich beim reintun die Linse nicht genau auf die Iris gesetzt habe, sondern ich habe weggeschaut, die Kontaktlinse rein und dann die linse auf die Iris geschoben. Mit der Zeit gewöhnst du dich daran und dann kannst du sie direkt rauftun. Beim raustun kannst du einfach auf die Linse greifen, sie nach unten schieben und mit einem zweiten Finger greifen. Da spürt man gar nichts. Ich hoffe das hat dir geholfen :)

Du warst beim Optiker und hast es dir mal zeigen lassen?

Dann heißt es: üben, üben, üben!

Ich habe anfangs immer eine halbe Stunde zum reintun und rausnehmen gebraucht. Jetzt sind es ein paar Sekunden! :) Habe auch weiche Kontaktlinsen.

Man entwickelt auch denke ich seine eigene Art wie man sie rausnimmt. Ich mache es nicht mehr so, wie mir der Optiker das gezeigt hat.

Klar Versuch mal es neben die pupillie zu legen und roll dann mit den Augen Hast du auch Probleme das sie sich beim ausziehen falsch rum dreht? Dann musst du diesen Rand der Linse genau anschauen, und mit den einer Linse die richtig rum ist vergleichen. Goldige vll auch jemand anderes dazu der dir hilft, so hab ich es Anfangs gemacht. Der sagt dir dann wie weit du noch vom Auge entfernt bist Und so!

Was möchtest Du wissen?