Tipps zum Einschlafen bzw. Liest Einfach den Text :)

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Musik zum Träumen hören, ein langweiliges Buch (also kein Horrorroman!) lesen oder dich mit einem langweiligen Spiel am Handy ablenken. Sudoku kann ich da empfehlen. Und nimm deine Katze, Hund, oder eben dein Haustier mit ins Zimmer, das lenkt von komischen Geräuschen ab!

Hallo California!

Ich versuch mich dann zu beruhigen<

Genau so funktioniert das. Und so schaffen es viele : Denke Dich in den Schlaf über eine positive Geschichte. Du bist eine Heldin, eine besondere Sportlerin, Superstar oder Model, rettest für Dich wichtige Menschen oder gleich die gesamte Menschheit. Du bist unschlagbar, 100 Gegner ? Nichts! Du wirst auf diese Weise über den Kopf positiv ( das ist wichtig!) ermüden und einschlafen. Funktioniert das einmal, geht es immer und das Problem ist nachhaltig weg.

Ich wünsche Dir viel Glück, Spaß und Erfolg – aber der kommt damit sowieso.

Weniger Horrorfilme jetzt aufjedenfall schauen, wenn du das nicht verträgst! Aber ich kann dich verstehe, bei mir gabs auch mal nen Horrorfilm, den ich mir immer wieder ansah, aber nach dem ich einfach nicht schlafen konnte. Kannst du nicht einfach mal Musik laufen lassen zum Einschlafen? Dann ist es nicht so still und mir hat das super geholfen. Oder du lässt ein kleines Lichtchen brennen? So eine Lavalampe hat auch ihre Wirkung, dann ist es nicht dunkel.

eines der gründe wieso horrorfilme ab 18 sind....sprich manche ab 16...

Musik hören das lenkt ab und man kann einschlafen

Hör musik beim einschlafen :D

nimm dein mp3-player, steck dir die stöpsel zu und ins ohr, mach die augen zu und du wirst sehen, dass du einschläfst.

Probier's mal aus und sag morgen bescheid, wie's geklappt hat

Was möchtest Du wissen?