Tipps zum Ausschachten entlang der Hauswand für Isolierung

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

wenn die tiefe des schachts nicht relevant ist, dann nimm doch einen suppenlöffel und "schachte" 10 cm tief, das geht schnell und einfach.

mal ohne flachs: es gibt spezielle minibagger- die einen ca. 20-30 cm breite schaufel haben, kann man in großen geräte-verleihfirmen mieten.

20 cm unter Fundamentsohle immer nur 3,5 m ausbaggern,Wände abkärchern,Schalung 10-15 cm vor der Wand einbauen und dann mit Beton C 35 WU ausgiessen unter Verwendung einer Rüttelflasche,der Beton sollte mit 8mm Baustahl ca alle 15 cm vertikal bewehrt werden und min.5 cm von der Oberfläche eingebaut sein,damit keine Rostschäden entstehen können,wenn der Beton nach 3 Tagen Ausschalfähig ist ,weiterbaggern,weiterschalen ,weiter betonieren,-wenn alles fertig betoniert ist,ausschalen,Hohlkehle an der Fundamentsohle ( Schräge ) einputzen und gätten,dann 2 x mit Schwarzer Isoliermasse beschichten,trocknen lassen  150 er Drainage mit ca 1 % Gefälle zu einem geeigneten Abwasserkanal führen und anschliessen,die Drainage ca.50 cm mit Rollkies überdecken,anschrägen und zwar vom Haus weg,dann den Kies mit 0,5 mm Polyuretanfolie abdecken und den Graben dann auffüllen! Keller dicht 100 %ig !!!

MFG Wollelan

Bei den Minibaggern gibt es auch welche die ihren arm zur Seite drehen können so ca 30°-40°, damit kann man gut an der Hauswand graben, weil der Bagger weiter weg steht und sich dadurch drehen lässt. Alternativ Spaten und Schaufel, wenn man mit dem Bagger nicht umgehen kann.

Ohne die Örtlichkeit zu kennen, ist es unmöglich eine befriedigende Antwort zu geben.

vorsicht,nicht alles auf einmal freilegen,vor allem um die ecken herum,einsturzgefahr.

Was möchtest Du wissen?