Tipps zum absetzen der Pille?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn du die Pille nicht brauchst oder sie einfach nicht mehr nehmen möchtest, dann setze sie ab und nimm sie nicht weiter.

Am einfachsten ist es, nach Aufbrauchen eines Blisterstreifens einfach keinen neuen mehr anzufangen.

Bedenke, dass du ab dem ersten Tag ohne Pilleneinnahme anderweitig verhüten müsstest, sollte es dann doch noch mal zu GV kommen.

Vor Haarausfall und dergleichen brauchst du keine Angst zu haben. Es könnte im Rahmen der Hormonumstellung zwar zu einem Haarausfall oder zu Hautunreinheiten kommen, dies ist dann aber nur vorübergehend, bis sich der eigene Hormonhaushalt wieder eingepegelt hat.

LG

Probiers aus. Jeder Körper reagiert etwas anders, daher kann dir keiner sagen was passieren wird. Bei mir war es so, dass ich fettigere Haut und einige Pickel bekam. Meine Tage bekam ich erst nach einem Jahr nach absetzen. Es ist allerdings normal, dass man ohne Pille schlechtere Haut bekommt. Vor Allem, wenn man seine Tage hat. Dennoch ist es zu empfehlen sie abzusetzen, denn du hast ein stark erhöhtes Risiko für Thrombosen, besonders als Raucherin

Wenn du sie nicht brauchst, würde ich sie absetzen. Sie bringt dir ja keinen Vorteil.

Ja da hast du recht, aber meinst du, dass Nebenwirkungen auftreten?

0

Beim Absetzen? Achso... ich Hefte es so verstanden, dass du die Nebenwirkungen MIT Pille hast ;) Ich denke nicht. Mir gings ohne das Zeug immer deutlich besser.

1

Ich werde es einfach mal ausprobieren. Vielen Dank

0

Die Pille bringt schon Vorteile mit sich.

0

Ja, aber sie ist nunmal ein Verhütungsmittel, dessen Einsatz man sich ohne die Notwendigkeit der Verhütung echt überlegen sollte. Es sind nunmal Hormone...

1

Ich habe schon zweimal eine Pille abgesetzt - keinerlei Probleme oder Nebenwirkungen!

Einfach nach der nächsten Regelblutung nicht mehr weiternehmen. Fertig!

Grüße, Kathi

Ok gut, vielen Dank

0

Was möchtest Du wissen?