Tipps zu Pflege und Heilung offener Wunden?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Jede Wunde kann man mit physiologischer Kochsalzlösung reinigen ohne irgend ein Risiko. 1 Liter abgekochtes Wasser + 1 Teelöffel Salz = 9g

Lass bitte Seife und Salben. Leider schreibst du nicht was für eine Op es war und wo die Wunde ist. Das beste das ich dir raten kann ist zum Hausarzt zu gehen. Er soll dir zeigen und erklären, was du mit der Wunde machen sollst.

Für mich klingt es so, dass man diese Wunde von innen nach aussen heilen lassen muss, dass sich die Wunde nicht zu früh von aussen schliesst. 

Gute Besserung! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Günstig wäre eine Reinigung mit steriler Kochsalzlösung. Diese gibt es in 10 ml Einmalportionen in der Apotheke. Und Abdeckung / Binde mit sterilen Kompressen, auch in der Apotheke erhältlich. Bei Entzündungszeichen unbedingt den Arzt aufsuchen und Antibiotika für die Wunde verschreiben lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich würde zum gescheiten Chirurgen gehen. Zusätzlich kannst Du die Wunde zB mit Wasserstoffperoxid 3% Lösung spülen bzw reinigen. Zum Thema Salbe ist es schwer per Ferndiagnose...zb wie tief die Wunde, wo ist die Wunde. Liegen Allergien vor usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hier und n gutes Pflaster! So mach ich das auch nach der OP

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wieso wurde die Wunde denn nicht genäht und an welcher Stelle hast du denn die Wunde

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Foxfire
21.11.2015, 13:17

Es handelte sich um die Entfernung eines Abszesses an der Innenseite des linken Oberschenkels. Die Wunde ist 7 cm lang und knapp 3 cm tief. Abszess-Wunden sollten wohl nicht genäht werden (so sagte man mir im Krankenhaus).

0

Mit Seife würde ich auf keinen Fall an offene Wunden gehen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde die Wunder nur mit klarem Wasser reinigen. Seife ist nicht gut würde ich sagen. Notfalls frag deinen Hausarzt einfach mal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DogoMelli
20.11.2015, 00:03

nein bitte nicht einfach nur mit wasser

0

Was möchtest Du wissen?