Tipps zu Gebrauchtkauf von Motorrad - konkret 125er in Österreich

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei großen Tourenmaschinen und Sportlern gibt es einen deutlichen Saisonmarkt.

Bei 125ern eher nicht. Die kauf man wenn man 16 wird und verkauft sie wenn man 18 wird. Und da die Geburtstage übers ganze Jahr verteilt sind , ist es der 125er Markt auch.

Eine Neumaschine hat immer zu Beginn erst mal nen fürchterlichen Wertverlust, einfach weil sie sich von einer Neu- in eine Gebrauchtmaschine verwandelt. Mit dem Alter wird das immer weniger bis sie ein Level erreichen auf dem es nur noch um den Wartungs- und Pflegezustand pendelt.

Der Wertverlust bei einer gebrauchten ist defintiv geringer als bei einer neuen. Würde dir empfehlen eine 1-3 Jahre alte zu kaufen. Die sind dann noch gut in Schuss und haben noch nicht viel gelaufen. Tendenziell sind Motorräder Am Ende der Saison natürlich etwas günstiger als zu Beginn des Sommers.

Hi! Genau zu diesem Thema habe ich ein Tutorial (motoxity.com/motorradkauf) geschrieben :) Stehen einige nützliche Tipps drin, die zu beachten sind (hoffe ich) und zwei zusätzliche Hilfsdokumente (Checkliste + Kaufvertrag) sind angehängt.

Hoffe das hilft dir weiter ;)

Was möchtest Du wissen?