Tipps zu Depressionen/selbstmordgedanken besiegen

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, zu deiner Frage: Sport ist sehr wichtig und hilft gegen Depressionen, es gibt dir Glücksgefühle. Freunde geben dir Lebensqualität, also geh raus und unternimm was. Spüre die Natur, die frische Luft, den Regen, die warmen Sonnenstrahlen. Lächle dich jeden Morgen im Spiegel an, das kann auch etwas dazu beitragen. Und ganz wichtig: ändere deinen Alltag! Versuch, Neues auszuprobieren, beispielsweise: Picknicken, Fahrrad fahren, Fotografieren, neue Sportarten, Vereine, ... Falle nicht in alte Muster zurück (z.B. Internetsucht, dich unter der Decke zu verkriechen, am Fernseher zu kleben, und und und). Wenn dir der Anfang zur Besserung schwer fällt oder unmöglich erscheint, tust du dir mit einem Psychologen sicherlich einen Gefallen. :) Ich wünsche dir viel Kraft und Geduld!

Rede mit deinen Eltern, sie werden dich unterstützen und dich bestimmt auch weiter weg zur Therapie fahren. Du kannst natürlich auch es in erwägung ziehen, einen stationären aufenthalt in einer Psychatrie oder einer psychatrischen station in einem krankenhaus zu machen, wo sich rund um die Uhr jemand um dich und deine Gedanken und Gefühle kümmert. Es wird dir helfen, dein Alltag besser in der Griff zu kriegen.

Dafür musst Du in profesionelle Behandlung. Melde Dich in der Abulanz einer Klinik. Dort bekommst Du sofort Hilfe :)

Was möchtest Du wissen?