Tipps wie man den Ex vergessen kann?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hei :-)

Also wenn er nicht gut mit Dir umgeht, solltest Du eigentlich wütend sein :) ;)

Aber klar: Gefühle abstellen ist fast unmöglich. Ich hab auch keinen solchen Knopf... 

Mir hat mal jemand gesagt "Weißt Du warum Beziehungen in die Brüche gehen? - Weil was Besseres nachkommen möchte"

Das fand ich sehr hilfreich; auch wenn es meine Gefühle nicht abgestellt hat.

Gibt Dir Zeit - geh aus - Du darfst auch trauern (das ist auch wichtig) - denk auch an die negativen Seiten - überleg Dir was Du einer Freundin raten würdest (Du stellst Dich quasi auf eine objektivere Position) - laß Deiner Trauer und Wut freien Lauf (heulen, ärgern, aufs Kissen hauen, Sport), das hilft Dir das Gefühl abzubauen, den Druck - schreib auf was für einen Mann Du Dir vorstellst und visualisiere das (er kommt eines Tages bestimmt) - schreib auf was Dich belastet und verbrenne es (Rituale helfen und Feuer soll ja eine reinigende Wirkung haben) - laß Dich von anderen Männern bewundern (musst ja nicht gleich was anfangen) - mach Dich schön (das hebt das Selbstbewußtsein) - lies Die Regeln von E.Fein&S.Schneider (mir hat das immer sehr geholfen) :-)

Das Leben hat immer einen roten Faden und Sinn. Auch wenn man es erst später erkennt ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aus den Augen, aus dem Sinn. Und das hilft wirklich, glaub mir. Auch wenn man es manchmal nicht möchte, aber das ist nunmal nötig.
Also lösch alles, was mit ihm zutun hat und entsorge alle alten Erinnerungen. Du musst sie nicht gleich wegwerfen, du kannst sie auch einfach in eime Kiste packen und einem Freund oder einer Freundin zum verstauen überreichen.

Was mir auch immer hilft, wenn ich merke, dass mich die Gedanken an ihn überfordern ist, sich etwas komplett neues zu gönnen. Kauf dir mal was anderes und erfinde dich neu. Eine neue Frisur oder ein neues Hobby kann schon echt gut helfen.
Achte einfach darauf, dass es dich interessiert. So kommst du nicht auf den Gedanken, ihn in deinen Kopf zu haben.

Neue Leute kennen lernen ist manchmal auch sehr entlastend. Auch wenn man es manchmal nicht will, aber dann heiß es, sich einfach zu zwingen.

Und wenn du immer noch an ihn denkst, schreib einfach all das negative an ihm auf! Mach eine Liste mit seinen Fehlern und hol dir bestenfalls eine Freundin dazu, der du das erzählen kannst. JEDE NOCH SO KLEINE MACKE.

Viel Glück 🍀

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe mich mit meinen Freunden getroffen wann immer es möglich war.. bin 3-4x die Woche abends auf Tournee gegangen. Hab mich durch neue Bekanntschaften abgelenkt. 

Leider ist das aber in der KopfunterGeneration schwer , weil die meisten derer Bekannten nur zwischen Facebook , Twitter und Co, virtuell existieren. Und die haben meist keine Zeit , wollen nicht .. und wenn sie damit nichts zu tun haben wollen , lesen sie deine Nachricht nicht mal ..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Such Die einen NEUEN und lass es krachen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?