Tipps wegen Heizung. Brauch mal eben Hilfe dazu...(die zwingen mich das Fragezeichen zu nutzen)?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Was für eine Heizung habt ihr denn? Eine Gas-Etagenheizung (so ein Kasten im Bad oder der Küche an der Wand). Da muß ein oder mehrere Heizkörper immer offen sein. Dann gibt es bestimmt auch einen elektronischen Thermostat, der sollte ganz herunter gestellt werden. Der schaltet die ganze Heizung aus. Oder an der Heizung auf Sommerbetrieb umstellen. Dann wird nur noch warmes Wasser gemacht aber die Heizung bleibt kalt. Wenn das bei euch nicht so ist und ihr eine Zentralheizung für das ganze Haus habt dann werden die Heizkörperventile fest sitzen (verkalkt). Dann muß der Heizungskopf abgeschraubt werden und der Stift mehrmals hineingedrückt werden. Dadurch löst sich der Kalk und sie funktionieren wieder.

Es ist hilfreich bei der Fragestellung die Art der Heizung, den Hersteller und die Regelung anzugeben, damit man sich ein Bild machen kann, auch wenn man die Wohnung nicht kennt. Wenn Thermostatköpfe auf 0 oder unter der Raumtemperatur steht und der Heizkörper trotzdem noch warm ist, dann kann es an den Thermostatköpfen liegen, die einfach verschlissen sind, oder fehlerhaft montiert wurden. Da ihr wohl Mieter seid, solltet Ihr Eurem Vermieter den Schaden melden und auffordern, den Mangel ab zu stellen. Die nicht zu schließenden Heizkörperventile kosten Euch ein Haufen Geld! Das sollte Deiner Mutter doch wichtig sein!

BigLittle 06.06.2015, 17:31

Wieder kam nicht alles an. Deshalb hier noch einmal meine komplette Antwort:Es ist hilfreich bei der Fragestellung die Art der Heizung, den Hersteller und die Regelung anzugeben, damit man sich ein Bild machen kann, auch wenn man die Wohnung nicht kennt. Wenn Thermostatköpfe auf 0 oder unter der Raumtemperatur steht und der Heizkörper trotzdem noch warm ist, dann kann es an den Thermostatköpfen liegen, die einfach verschlissen sind, oder fehlerhaft montiert wurden. Da ihr wohl Mieter seid, solltet Ihr Eurem Vermieter den Schaden melden und auffordern, den Mangel ab zu stellen. Die nicht zu schließenden Heizkörperventile kosten Euch ein Haufen Geld! Das sollte Deiner Mutter doch wichtig sein! Ihr könnt Euch auch elektronische Thermostatköpfe kaufen, die Ihr dann nach Euren Anwesenheitszeiten programmieren könnt. Die haben diverse Adapter dabei, mit denen sie dann auf fast alle Ventilkörper zu montieren sind. Das ist aber nur bei einer Zentralheizung wirklich zu empfehlen.

0

Das ist deshalb, damit auch eine ausgestellte Heizung im Frostfall warm wird und keine Leitungen platzen.....je nach Heizungssystem gibt es eine zentrale Temperaturregelung / Thermostat, das man runterdrehen oder ausschalten kann.

Rukichan 06.06.2015, 13:29

Ja und wie schaltet man das dann ab?

0
herakles3000 06.06.2015, 16:54
@Rukichan

Den frostschutz kan man nicht abschalten aber bei den Temperaturen dürfte er gar nicht an gehen oder zb der Temperaturfühler zeigt immer falsche werte an und deswegen wird geheizt oder die Thermostatventiele sind schon Recht alt und Müßten ausgetauscht werden das sollte eigentlich alle 5 Jahre gemacht werden aber für beides muß der  Vermieter informiert werden und er mus das veranlassen.Es kann auch sein das der stift vom ventiel in den Heizkörper geht nicht mehr Richtieg schließt solltet ihr zb kein wames wasser über die Heizung bekommen müßte man sie erstmal ganz ausschalten.

0

steht eure Heizung blöderweisse noch auf Winterzeit dann ab in den Keller Schalter auf Sommerzeit stellen

Was möchtest Du wissen?