Tipps und Tricks im Englischen (simple past ) für Satzbau?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

warum für das Past Simple? Der Satzbau ist in allen Zeitformen gleich.

Auch unter folgenden Links findest du Regeln und Übungen zur Satzstellung (S-P-O) oder auch

StraßenVerkehrsOrdnung = Subjekt - Verb (= Prädikat) - Objekt:

auch unter folgenden Links findest du Regeln und Übungen zur Satzstellung (S-P-O):

- grammar-horror.de/grammar/order.php

- englisch-hilfen.de/grammar_list/satz.htm

Von mir hier nur so viel:

Die Satzstellung im Englischen ist in einem einfachen Satz:

S-P/V-O (Subjekt-Prädikat/Verb-Objekt)

Beispiel:

I (Subjekt) write (Prädikat/Verb) a letter (Objekt).

Für Sätze mit Zeit und Ortsangabe gilt:

(Zeit) S-P/V-O (Subjekt-Prädikat/Verb-Objekt)-Ort-(Zeit)

Steht die Zeitangabe am Satzanfang, wird sie besonders betont.

Beispiel:

Every day (Time) Jill(Subject) reads (Predicate/Verb) a book (Object) in her room (Place) in the evening.

Gibt es in einem Satz 2 Zeitangaben, steht die detailliertere zuerst.

We eat at one o'clock on Monday.

Für längere, komplizierter Sätze mit zusätzlichen adverbialen Bestimmungen (Ort, Zeit usw.) kann man diese Formel wie folgt verlängern:

(Z) - S - P - O – AOZG =

Zeit (kann am Satzanfang stehen) - Subjekt - Prädikat - Objekt - adverbiale Bestimmungen in der Reihenfolge: Art und Weise, Ort, Zeit, Grund (z.B. because).

I (= Subjekt) think you should wear(= Prädikat)

this dress (= Objekt) more often (= Art und Weise).




Das Simple Past (Vergangenheit) wird verwendet

• für Handlungen und Ereignisse, die zu einem bestimmten Zeitpunkt in der Vergangenheit stattgefunden haben und jetzt abgeschlossen sind.

Das Simple Past wird gebildet,

bei regelmäßig en Verben durch das Anhängen von -ed an das Verb .

Beispiele :

work - worked; live - lived; etc.

bei unregelmäßig en Verben, die Verbform aus der zweiten Spalte der Liste.

Beispiele :

go - went; drive - drove; see - saw

Signalwörter : yesterday; last week/month/year; in 19XX, in September (last year), on Monday (last week), at five o'clock, ago

Beispiele :

• We went to Japan last year.

• Yesterday he worked in the garden.

In der Verneinung wird bei Vollverben mit dem Hilfsverb do umschrieben.

Simple Past :

Positiv : I/you/he/she/it/we/you/they drank a cup of tea.

I/you/he/she/it/we/you/they did not drink a cup of tea.

Bei Hilfsverben wird mit not verneint.

I was tired. - I was not tired.

In der Frage tauschen das Subjekt und das Prädikat (Verb) den Platz.

- Aussagesatz : He (Subjekt) was (Prädikat) a boy (Objekt).

- Frage : Was (Prädikat) he (Subjekt) a boy (Objekt)?

Bei Vollverben wird in der Frage mit do (Simple Past = did) umschrieben (also wandert did vor das Subjekt). Bei Hilfs- und Modalverben nicht!

Hinter did steht immer der Infinitv, die Grundform des Verbes!

- He lived in Munich.

- Did he live in Munich?

aber :

- He could see her.

- Could he see her?

- She was German.

- Was she German?

Enthält die Frage ein Fragewort , steht dieses am Anfang (noch vor dem Verb).

- He was in the garden.

- Where was he? kein did weil be (am, are, is; was, were) ein Hilfsverb ist.

- He lived in Munich.

- Where did he live.

Achtung : Bei Fragen nach dem Subjekt wird nicht mit did umschrieben!

- John went to school.

- Who went to school?

Die Grammatik und Übungen dazu findest du auch im Internet, z.B. bei ego4u.de und englisch-hilfen.de .

:-) AstridDerPu

<p><br/></p>

Hier noch ein paar Eselsbrücken:

- Did und Grundform ist die Norm nach "did" steht nie die Past Tense Form.

(das gilt auch für andere Formen von "to do")

Beispiel dazu: Did you go shopping? (Simple Past)

(Nicht ganz das, was du suchst, aber trotzdem.)

- Yesterday, ago und last erfordern stets das Simple Past.

Oder auf Englisch:

- Yesterday, ago and last always want the Simple Past.

Mit solchen Eselsbrücken muss man aber immer vorsichtig sein. Denn es sind immer nur die Basics, von denen es jede Menge Ausnahmen gibt!

1

Der Satzbau im Englischen folgt eigentlich zeitenunabhängig den Satzbauregeln (nie falsch: Subjekt - Prädikat - Objekt - Ort vor Zeit) , es ist also egal, ob du einen Satz im simple present, im simple past, present perfect oder oder oder schreiben willst.

Natürlich kann man den Ort oder die Zeit auch an den Satzanfang stellen oder auch mal ein Adverb, was dann aber mit Komma abgetrennnt werden muss: Furthermore, we met .....

Wenn du in die Suchmaschine "Satzbau englisch" als Suchbegriff eingibst ,wirst du sowohl viele Erklärungen als auch massenhaft Übungen dazu finden. Ich selbst finde immer ego4u als erste Anlaufstellle gut, dann englisch-hilfen.de gefolgt von online-lernen.levrai.de/englisch/, aber es gibt noch viele andere. BBC Skillswise ist auch sehr gut.

Deine "Frage" ist schwer verständlich.

Grundsätzlich gilt in ALLEN Zeitformen beim Satzbau die Regel:

Subject - Verb - object - other sentence parts : I kissed a girl yesterday.

bzw.

Subject - Verb - complement - othe sentence parts : She became  a shop asisstant at Woolworth's in Sheffield. 

Was möchtest Du wissen?