Tipps und Produktempfehlung für Fettabnahme

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Obst und Gemüse haben kein Fett. Bevorzugen würde ich trotzdem Gemüse, da es weniger Kalorien und mehr Eiweiß enthält. Magermilchprodukte wie Magerquark oder 0,1% Frischkäse sind ebenfalls fettfrei.

ABER Fett macht nicht Fett sondern ist gut für den Herzmuskel und um Vitamine aufzunehmen.

Mach dir z.B. einen Salat mit Essig und Oliven-/Sonnenblumen-/Raps-/ Wallnuss-/Soja-/Knoblauchöl/ect. Wichtig sind die ungesättigten Fettsäuren. Die befinden sich reichlich in pflanzlichem Öl und bevorzuge Flüssiges Fett, also keine Magerine oder Butter.

Und denk immer dran: Die Dosis macht das Gift. Zuviel von allem ist schädlich, also auch von Kohlenhydraten, Vitaminen, ect.

Ebenfalls gesund sind Vollkornprodukte. Getreide wie Harfer oder Quinoa auch.

Soja ist ebenfalls sehr eiweißreich und enthält ungesättigte Fettsäuren.

Hülsenfrüchte wie Erbsen oder Bohnen enthalten auch kaum Fett. Nüsse haben zwar viel Fett, sind aber durch ihr Eiweiß und mehrfach unesättigten Fettsäuren ebenfalls sehr gesund.

Viel Erfolg. ;)

ReProduction 30.07.2014, 16:09

vielen vielen dank :) Und wie dosiert soll ich das essen? Also z.b. Morgens vollkornbrot, mittags salat , abends ...

0
MusicL00ver 14.08.2014, 01:03

Entschuldige, wenn das jetzt etwas spät kommt, aber empfehlen würde ich dir abends wenig Kohlenhydrate. Heb dir den Salat am besten für abends auf (auch wenn mittags auch nicht schlecht ist. Im Gegenteil: je mehr, desto besser ;))

Viel Schlaf ist wichtig, da du dort mehr Leptin bildest (Sättigungshormon)

Wichtig ist über Nacht die Verdauungspausen, damit dein Körper zur Ruhe kommt. Iss wie gesagt am Abend leichtes. Gegartes Gemüse geht auch anstatt Salat, wenn du Abends warm isst.

Aber im Ganzen kommt es auf die Gesamtkalorienmenge an.

Sorry für die Verspätung. ^^

0

Vielleicht würdest du auch in Erwägung ziehen, dich Vegan zu ernähren! Ist zwar sehr schwierig (viel Verzicht auf alltägliche Lebensmittel) aber gesund in Kombination mit Sport!

Bücher als Leitfäden und Kochbücher könnte ich von Attila Hildmann empfehlen, einfach mal googeln:)

Eine Seite mit Büchern von ihm: http://www.attilahildmann.com/kochbuecher

Obst und Gemüse sind bei der gesunden Ernährung natürlich sehr wichtig, ich würde auch Vollkornbrot statt Weißbrot essen! Diese ganzen Abnehmprodukte sollen ja anscheinend wenig bringen und Abzocke sein, also würde ich auch nicht darauf zurückgreifen...

Falls du deinen Bauch ein bisschen trainieren willst: Es klingt zwar blöd, aber wenn du jedes Mal, wenn du daran denkst, deine Bauchmuskeln anspannst, hilft das die Bauchmuskeln zu trainieren:)

ReProduction 30.07.2014, 16:08

haha hört sich interessant an :-)

0

Fisch,fettarmes fleisch-alles was Obst ist-Minerallwasser-alles in masen und nichts Abends Essen. Mach dir scöne Salate. Von 102 auf 84 Kg,habe ich es geschafft. Mach auch Sport,dann sghaffst du es auch. viel Erfolg wünsche ich dir für diese Aufgabe.

ReProduction 30.07.2014, 22:44

Ja das ist sowieso sehr wichtig. Die Psyche muss mitspielen.

0

Was möchtest Du wissen?