Tipps und Erfahrungen zum Bewerbungsgespräch zur Gesundheits- und Krankenpflegerin.. Erfahrungen zum ZAB in Gütersloh?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Yalanda,

Bewerbungsgespräche laufen weniger berufsspezifisch ab, als Du glaubst. Viel mehr hängen Ablauf und Inhalt von der durchführenden Person und dem Unternehmen ab.

Vielleicht bekommst Du ja noch Insidertipps zum ZAB. Aber auch wenn nicht, heißt das keineswegs, dass Du Dich auf das Gespräch nicht vorbereiten könntest und solltest - ganz im Gegenteil!

Zum Thema Vorstellungsgespräch gibt es spezielle Ratgeberliteratur, mit deren Hilfe Du Dich gut vorbereiten kannst. Darüber hinaus kannst Du auch mal hier schauen: karrierebibel.de/vorstellungsgesprach-so-sind-sie-optimal-vorbereitet/

Gut ist natürlich auch, wenn man jemanden hat, mit dem man diese spezielle
Gesprächssituation üben kann. Am besten natürlich jemanden mit entsprechender Erfahrung, der die richtigen Fragen stellt und der einem dann auch eine realistische Rückmeldung mit konkreten Verbesserungsvorschlägen gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In meinem Gespräch kamen übliche Fragen wie z.B Welche Hobbys ich habe oder warum ich den Beruf machen möchte aber auch spezielle Fragen wie z.B wieso die Berufsbezeichnung sich von Krankenschwester zu Gesundheit´s und Krankenpfleger (in) geändert hat

Außerdem mussten wir vorher noch ein Bett anschauen bei dem Fehler eingebaut wurden z.B Löffel auf dem Boden oder Schmutzige Bettwäsche und wir mussten aufschreiben was da falsch war

und dann kam noch eine Art von dem Spiel Tabu - wir mussten aufschreiben wieso wir den Beruf machen wollen ohne die Wörter Helfen und Pflegen und noch eins was ich aber inzwischen wieder vergessen habe xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?