Tipps um schnell und Gesund abzunehmen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo xtryagain,

erstmal zu mir: Ich bin weiblich, hatte zwar nie richtig Übergewicht, nehme aber ungünstig nur um die Körpermitte rum zu. Ich war in den letzten Jahren öfter länger im Ausland und da habe ich immer sehr viel abgenommen, obwohl ich mich weder besonders gesund ernährt oder viel bewegt hätte. Ich hab mich vor allem anders ernährt, war vor allem am Wochenende aktiv und ich denke auch, dass das ganz andere Klima meinen Stoffwechsel angeregt hat. In Deutschland hab ich immer wieder langsam zugenommen, also wollte ich was ändern.

Am Klima kann ich ja nun in Deutschland nichts ändern, aber ich hab ein paar Sachen an meiner Ernährung umgestellt und versuche auch hier, meinen Stoffwechsel auf Touren zu bekommen. Das klappt gut, ich habe bereits abgenommen. Ich denke nur, du musst dich leider davon verabschieden, sehr schnell abnehmen zu können. Das ist zwar möglich, aber man tappt danach in die Jojofalle und im schlechtesten Fall wiegst du danach mehr als zuvor. Lieber langsamer, dafür gesund und nachhaltig! Ich hab mal gelesen, 0,5 kg pro Woche sind schon viel; Schwankungen sind ganz normal!

Also hier mal mein "Schlachtplan":

VIEL trinken, am besten nur Wasser oder Tee; ca. 1 liter pro 20 kg Körpergewicht am Tag und ohne viel Kohlensäure; ich mach mir immer gleich früh eine Kanne grünen Tee, die trinke ich noch bevor ich aus dem Haus gehe

Keine  Kalorien trinken, die merkst du kaum und bewusst geniesen kannst du sie auch nicht; also keine gesüßten Getränke, auch keinen Saft

(Industrie)zucker wenn möglich ganz weglassen, auch in Müslis etc.

Wenn ich mal was Süßes brauche, dann ein (!) Stück Bitterschokolade mit möglichst hohem Kakaogehalt. Enthält auch gute Fette!

Am bestenngar nichts Süßes im Haus haben und nie mit Hunger einkaufen gehen.

Kohlenhydratmenge in der Anfangszeit sehr zurückschrauben, aber nicht komplett weglassen. Es gibt ja viele verschiedene Kohlenhydrate, auch Stärke und Ballaststoffe gehören dazu. Wenn du eine Sättigungsbeilage brauchst, dann am besten kein Weizenweismehl (also auchNudeln), sondern (Kartoffeln), Süßkartoffeln, Naturreis, Vollkorn,Haferflocken etc. Genug Eiweis essen z.B. Hülsenfrüchte, Eier oder Fisch! Es gibt auch Nudeln aus Kichererbsenmehl.

Keine Angst vor (gesundem) Fett, ungesättigte Fettsäuren sind wichtig! Genial sind zum Beispiel Nüsse, gute Öle, Lachs etc.

Keine verarbeiteten Lebensmittel kaufen, auch nicht beim Bäcker oder am Imbiss, lieber Grundnahrungsmittel und frisch kochen. Viele Menschen sagen immer, dafür hätten sie keine Zeit. Aber glaub mir, man hat Zeit! Wie viele Stunden sitzt man abends vor dem Fernseher oder dem PC? Für die Mittagspause kann man sich ja auch was einpacken 😊 Das ist nicht nur gut um abzunehmen und für die Gesundheit, sondern ach für den Geldbeutel 😊

Sicht Zeit zum essen nehmen, nicht dabei fernsehen und es auch für sich selbst schön anrichten. Da geniest man mehr!

Gerne scharf kochen, nicht zu viel Salz, keine Konservierungsmittel, frische Kräuter, gute Gewürze. Sehr lecker!

Nicht nur den Verzicht sehen, sondern den neuen Lebenstil genießen!

Keine Wurst, wenig Fleisch

Insgesamt ein bisschen weniger essen, aber nicht Hungern! 

Viel rohes Gemüse und frisches Obst

Sport; dass muss gar nicht ständiges und stundenlanges Cardiotaining sein, besser ist, du schwitzt zweimal die Woche richtig, dass ist besser für einen aktiven Stoffwechsel.

 Muskelaufbau ist toll, Muskeln haben einen größeren Grundumsatz und Sport regt grundsätzlich den Stoffwechsel an; am besten du suchst dir eine Sportart, die dir Spaß macht und bei der andere Leute dabei sind. Nicht schüchtern sein, jeder fängt unfit an und man macht schnell Vortschritte! Trau dich! 

Lieber den Bauchumfang einmal die Woche messen, als wiegen. Alternativ sind auch Vergleichfotos eine gute Motivation, aber mach sie etwas seltener, nur so alle 4 Wochen. Muskeln sind schwerer als Fett! Falls du dich trotzdem wiegen willst, nicht allzu oft! Mach deine Messungen am besten morgens vor dem essen.

Rausgehen und was mit Freunden machen anstatt auf der Couch sitzen.

Nicht zwischen durch naschen, lieber zu den Hauptmahlzeiten genug essen.

Ich gönne mir einen "Cheatday" pro Woche, das heißt, da darfs auch mal die Pizza sein; das stärkt die Motivation und kurbelt den Stoffwechsel an

Entblähenden Tee trinken, also Fenchel, Anis, Kümmel, das macht auch gleich den Bauch flacher

Weniger Alkohol trinken

Also so mache ich es und es klappt sehr gut 😊 man fühlt sich auch einfach besser, meine Haut und auch meine Haare sind schöner. Seh nicht einfach nur, was du nicht darfst, sondern genieß, dass es dir gut geht! 

Aber mach auch langsam und erwarte nicht zu viel von dir in kurzer Zeit. Stell deinen Lebensstil langsam um und versuche es ernsthaft über einen längeren Zeitraum, gibs nicht schon wieder nach 4 Wochen auf. Trotzdem wirst du schnell Ergebnisse sehen. Rezepttipps findest du zum Beisoiel auf chefkoch.de unter dem Stichwort low-carb. Es gibt euch viele Videos auf Youtube mit Rezepten, Yogaworkouts oder anderen Fitnessübugen, z.B. von Sophia Thiel.

Viel Glück und vor allem viel Spaß!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xtryagain
12.07.2017, 20:57

Also erstmal vielen Dank für deine Lange und hilfreiche Antwort!

Ich Besuche ja in Ca. 3 Wochen einen Handball verein und Fange wieder mit Billard an, ich wollte noch mit Tauchen erneut anfangen aber da muss ich erst warten was mein Arzt sagt.

Scharfes essen kann ich leider nicht essen, ich habe letztes Jahr meine galle rau bekommen und kann jetzt manche Sachen nicht mehr essen, dazu gehört auch Scharfes leider.

Alkohol trinke ich generell nicht sowie Säfte, ich habe früher wenig getrunken und das nur Säfte, aber seit dem mein Arzt mir auch en bisschen was erklärt hatte, bin ich auf Wasser umgestiegen und Trinke davon gut 3-4 Liter am Tag

Ich bin noch Relativ Jung, weshalb ich bei meiner Mutter Lebe und deshalb leider nicht immer entscheiden kann, was es wann gibt sondern mich einfach auf sie verlassen muss.

Ich werde mal das ganze aber versuchen, wie gesagt nochmal vielen dank für die Antwort :)

0

1. Berechne deinen täglichen Kalorienbedarf (Gibt dafür Rechner im Internet oder bei der App myfitnesspal) und nun nimm einfach 200-400kcal weniger zu dir, als du am Tag verbrauchst. Damit nimmst du garantiert ab, jedoch musst du halt jeden Tag deine Kalorien 'zählen', die du zu dir nimmst. Dafür gibt es aber auch einige Apps, wie myfitnesspal oder fddb extender, die das ganze ein wenig vereinfachen. Irgendwann kann man das ganze dann auch relativ schnell im Kopf machen. :)

2. Sport steigert deinen täglichen Kalorienbedarf.

3. Gesund ist meistens auch kalorienarm. Viel Gemüse und Obst, dann kann ich noch Lebensmittel empfehlen wie: Reis, Kartoffeln, mageres Fleisch, Haferflocken, Vollkornbrot, da diese lange sattmachen und wenig Kalorien haben... dann noch ein paar gute Fette, wie Nüsse, Fisch, Ei und gesundes Öl (aber natürlich nur in Maßen, da diese viele Kalorien haben -vorallem die nüsse und das öl-, jedoch für eine ausgewogene Ernährung nicht wegzudenken sind).

4. Verliere deine Motivation nicht! Oft wird nach den ersten Wochen schon abgebrochen, da man keine Motivation mehr hat oder vielleicht zu streng an die ganze Sache rangegangen ist. Gönn dir auch mal was. Baue ein Tag alle 2 Wochen ein, an dem du essen kannst, was du willst. Fang lieber mit 200 Kalorien weniger an und wenn sich nach 1,2 Wochen nichts tut, kannst du noch auf 300 erhöhen usw. 

5. Viel Erfolg!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xtryagain
12.07.2017, 19:37

Vielen Dank, ich werde mich da mal weiter Erkundigen

1

Trainierst du?

2-3x die Woche das Fitnessstudio aufzusuchen ist definitiv ein guter Anfang :)

Hierbei rate ich vorerst den Fokus auf Cardio und Krafttraining mit leichtem oder Eigengewicht durchzuführen.

Bezüglich der Ernährung helfe ich dir gerne pN wenn du möchtest, ich habe lange im Fitnessstudio geabreitet und viele auf ihrem Weg zum Wunschgewicht begleitet :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xtryagain
12.07.2017, 19:28

Ich mache immer Jeden Tag ein Bisschen Sport, Dazu fange ich in ein Paar Wochen wieder Mit ein Paar Sportarten wieder an.

Wegen der Ernährung mit den Tipps überlege ich mir das doch eben, da ich auch welche kenne die mir bezüglich der Ernährung etwas helfen könnten, aber im voraus schon mal vielen dank für das Angebot ^^

0

Schnell geht nicht!!

Um gesund abzunehmen, braucht es seine Zeit, sonst hast du eine JoJo -Effekt. 

Schau, was du isst: lass Süsses, süsse Getränke wie Cola, Limo, auch Säfte. Stell um auf Wasser, Tee u,ä.

Gemüse, wenig Kartoffeln, wenig Reis, wenig Brot aus Weissmehl eher Vollkornprodukte (Kohlehydrate), Obst, aber nicht zu viel wegen Fruchtzucker.......und Bewegung: schwimmen, Rad fahren....alles was dir Spass macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xtryagain
12.07.2017, 19:32

Klar, ich will jetzt nicht so von heute auf morgen Irgendwie ein Kilo abnehmen, aber ich möchte auch nicht in jetzt z.B. einem Monat so 2 Kilo abnehmen und deswegen keine Ahnung.

Ich esse generell kaum bis gar keine Süßigkeiten oder Trinke generell nur Wasser, Maximal irgendwie im Kino ne kleine Tüte Chips oder ne kleine Cola, da versuche ich schon auszupassen.

Und Vielen lieben dank für die Tipps

0

Low Carb wenn du dich gut Low carb ernährst fühlst dich gut und nimmst dabei mut viel sport schnell ab.

Pass aber auf den Jojo effekt auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vikaa97
12.07.2017, 19:21

Low Carb ist in Kombination mit Krafttraining zb aber nicht die beste Art abzunehmen. Wir benötigen die Kohlenhydrate als Energielieferanten, setzt man auf Lowcarb, hat man mehr Energie im Training

0

Ich kann bestens mitfühlen. Auch ich habe das Problem. Das mit dem schnellen abnehmen ist problematisch. Desto schneller sind die Pfunde wieder drauf.

 

Was ich machte, ich suchte mir einen Job, wo ich körperlich ein wenig beansprucht werde und verzichte zu 80% auf Schokolade und Eis. Auch wenn ich es nicht merkte, probierte eine Hose, die mir noch vor einigen Wochen nicht passte, an. Morgen ziehe ich genau diese Hose in der Arbeit an.

 

Das sind ganz kleine, aber effektive Schritte.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xtryagain
12.07.2017, 19:35

2016 habe ich Zeitung ausgetragen, aber da hatte ich kaum noch Freizeit für die Schule oder für Freunde, da ich es 3x die Woche machen musste und dann den Tag davor immer die Ganze Post Sortieren etc. und das ausliefern am Folgendem Tag hat um die 3-3 Stunden gedauert, weshalb ich damit aufgehört habe.

Und ich werde es mal Ausprobieren, Danke für den Tipp ^^

0

ich habe mir im Urlaub

LEA     fit und schlank

gekauft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xtryagain
12.07.2017, 19:38

Werde ich mir mal ansehen, Dankeschön 

0

Was möchtest Du wissen?