Tipps um Rückenschmerzen zu vermeiden?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ja, es gibt spezielle Kissen, die den wahrscheinlich vorhandenen Hohlraum zwischen Sitz und Deinem unteren Rücken ausfüllen.

Nur kann ich Dir leider nicht sagen, wo Du sowas herbekommst. Vielleicht einfach mal bei einem Autozubehörhandel nachfragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte, nachdem ich meine Arbeit gewechselt hatte, das selbe Problem, musste aufgrund meiner neuen Firma sehr viel mit dem Auto reisen, geholfen hat mir, das ich ins Fitnessstudio gegangen bin, und mich dort habe beraten lassen und angefangen zu Trainieren. Seit dem habe ich diese Probleme nichtmehr👍

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt da spezielle Kissen, Lordosenkissen nennen die sich (glaube ich). Werden mit zwei Gummibändern um die Lehne festgemacht.

Aber du kannst ja mal bei Ebay schauen, ob es für dein millionenfach hergestelltes Auto auch spezielle Nachrüstsitze gibt, vielleicht von einem Schrottauto oder so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von konzato1
23.09.2016, 17:19

Ach ja, Eins noch: Keine Sachen wie Geldbörse oder Tempopäckchen in den Arschtaschen während der Fahrt einstecken. Das KANN auch die Ursache von Rückenschmerzen sein, weil man da leicht schief sitzt.

0

Eine gute Rückenmuskulatur beugt Rückenschmerzen vor. Ich habe da selber Erfahrungen gemacht nach langen Autofahrten. Seitdem mache ich Gymnastikübungen mit einem Gymnastikball und leichtes Muskeltraining für Rücken- und Bauchmuskeln.

Wenn du soviel Stunden hinterm Steuer sitzt, wäre es vielleicht auch von Vorteil, einen richtig guten orthopädischen Sportsitz einzubauen. Das wird sogar von einigen Kassen bezuschusst.

http://www.bas-sitze.de/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jede Stunde eine kleine Pause von fünf Minuten machen.

Bringt mehr als alle drei Stunden von 15 min

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?