Tipps um lange Haare zu bekommen?:(

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also wenn du jeden Monat die Spitzen schneiden lässt können die nicht länger werden.. Ich würde so alle 2 1/2 bis 3 Monate nur gehen.. Ich habe meine jetzt 3 Jahre wachsen lassen und die sind von Schulterlang jetzt bisschen über den Ellebogen und ich war in der Zeit keinmal bei Friseur :D Allerdings hab ich sowieso ziemlich gesunde Haare und kaum Spliss :)

Teilweise ist es Genetisch bedingt wie lang deine Harre werden und wie schnell sie wachsen, durchschnittlich wachsen sie pro Monat 1cm, bei mir hilft 'Wella ProSeries Repair' . Aber wenn du viel glättest werden deine harre schnell kaputt und brechen ab.

Hallo :)

Hab dieses problem zwar nicht denn meine wachsen recht schnell. Aber hier ein paar Tipps:

Wenig waschen, viel pflegen Wer seine Haare zu oft wäscht, tut ihnen damit keinen Gefallen. Denn das Shampoo und der Waschvorgang greifen sie an und schädigen ihnen. Außerdem niemals trocken rubbeln – das schädigt der Haarstruktur. Mit dem Handtuch das Wasser vorsichtig heraus drücken und danach an der Luft trocknen lassen.

Haarkuren mit Öl Außerdem benötigen Haare regelmäßig eine Kur, ansonsten neigen sie vor allem an den Enden zu Spliss – und dann bleibt keine andere Wahl mehr, als abzuschneiden, so musst du sie dir vielleicht etwas seltener schneiden.

Regelmässiges Bürsten fördert die Durchblutung der Kopfhaut, so können Haare etwas schneller und gesünder wachsen. Achte darauf dir beim Kämmen so wenig Haare wie möglich auszureissen.

Sonst nützen da vielleicht noch Wechselduschen, Kopfmassagen, Biotin tabletten, Infrarotlampe, Kieselerdekapseln und Grüner Tee.

Gutes Gelingen:D

Das kann ja gar nicht sein, dann musst du vieleicht mal weniger abschneiden lassen!

Haare wachsen ca 1 cm im Monat, wenn du jeden Monat 1cm abschneiden läßt, können die nicht länger werden.

Haarlänge ist genetischbedingt. Irgendwann ist halt Schluss.

Ja, aber meine mutter hat sehr lange haare!

0

Ja, aber meine mutter hat sehr lange haare!

0
@matrixlena

Und dein Vater auch? Das ist ja das tolle an Genetik, es gehören immer zwei dazu^^ =]

0

Was möchtest Du wissen?