Tipps um länger munter/konzentriert zu bleiben?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo consience,

 

ich kenne dein Problem nur zu gut! Arbeite in einem Seniorenheim, Schichtdienst (bis zu 12 Tage am Stück)!

Sport fördert deine Kondition, Ausdauer, usw. , somit auch deine Konzentration, viel trinken ist wichtig (Wasser, Tee, Iso-Drinks)!

Kaffee ist Gift bei deinem Arbeitsrythmus, das fördert auch die Unkonzentration!

Gesunde Ernährung , d. h. Obst, Gemüse, Fleisch ( Eisen & Vitamine)

Das blöde ist, Schlaf kann man niemals nachholen, aber was ganz gut funktioniert ist vorschlafen!!!

Ich wünsche dir weiterhin alles Gute!

 

Liebe Grüße

 

 

12 Tagesschichten, oh mein gott - da kann ich ja nun überhaupt nicht mithalten,hut ab! :-) Ich werd das mal ohne Kaffee ausprobieren - ich hoff ich halt das aus ;)

Danke und auch dir weiterhin alles Gute

0

Hallo consience,

Möglichkeiten gibt es das schon, aber der Körper ist keine Maschine der immer funktioniert und funktioniert.

Im Klartext, Du mußt

a) Deine Ernährung optimieren, mit Nahrungsergänzung kann man Sie hilfreich unterstützen

b) zum anderen evt. darüber nachdenken, Veränderungen bzgl. Geldverdienen herbeiführen.

Melde Dich, kann Dir evt. helfen.

LG Doris 

Im moment kann/möchte ich da keine Veränderungen (bzgl. Geldverdienen) - ist ja nicht für die Ewigkeit, für ein-zwei Jahre höchstens.

Nahrungsergänzung? Also Vitaminpräparate u.so oder?

 

Danke :-)

0
@consience

Hallo consience,

weißt Du ein- bis zwei jahre sind eine lange Zeit und Vitaminpräparate gibt es viele, viele. Da kannst Du viel Geld ausgeben und nichts erreichen, also geh nicht gleich los und kauf irgendetwas.

Was Du aber schon tun kannst ohne Geld auszugeben, das ist auf gesunde, ausgewogene Mahlzeiten achten z. B. mit viel Quark/Sojajoghurt, viel Obst und Gemüse ect.

LG Doris

0

In Akutsituationen geibt es ein Mittel, was bei mir seit ewigen Zeiten hervorragend wirkt. Kaltes Wasser auf und die Unterarme, bis zu den Ellenbogen so lange drunterhalten, bis sie sich richtig kalt anfühlen, dann kräftig abrubbeln.

Dann ist die Müdigkeit erstmal wieder für mindestens eine Stunde weg. Ist nicht meine Erfindung, stammt von Herrn Kneipp, wirkt aber hervorragend.

Eine nachaltigere Möglichkeit ist der Minutenschlaf. Das kann man üben. Setz Dich in der Pause entspannt hin, stell den Wecker Deines Handys auf 5 Minuten und mach die Augen zu. Versuch ein zu schlafen. Das erfordert ein wenig Übung, aber nach einer Weile ist das eine wirklich tolle Methode, bei unregelmässigen Arbeitszeiten ausgeglichen und belastbar zu bleiben.

Danke, vor allem das mit dem Minutenschlaf werd ich üben :-)

0

Ständige Dauermüdigkeit und Antriebslosigkeit

Hi. mich plagt seit etwa einem Monat schon eine dauernde mich "lähmende" Müdigkeit. Hinzukommen Konzentrations- und Aufmerksamkeitsprobleme. Ich fühle mich jeden Tag wie in einem Halbschlaf und nehme die Ding um mich herum noch noch sehr schlecht wahr. Vorallem beim Lesen und Lernen habe ich seit neustem erhebliche Probleme mich zu konzentrieren und das Gelesene aufzunehmen. Oftmals kommen noch Kopfschmerzen und Schwindelgefühle hinzu. Ich habe Schwierigkeiten morgends aus dem Bett zu kommen und bin täglich nur noch wenige Stunden geistig belastbar. Allgemeines Unwohlsein, Antriebslosigkeit, fehlende Motivation erschweren daher enorm meinen Alltag. Angefangen hat dies etwa seit dem ich an der Uni bin und täglich lange Zugfahrten etragen muss. Aufgrund des Zeitmangels komm ich selten dazu mich abzulenken, Sport zu treiben etc. Kennt eine Ausweg aus dieser Situation ?

...zur Frage

Wann arbeiten Polizisten?

Ich möchte gerne Polizistin werden, allerdings könnte ich aus gesundheitlichen Gründen keine Nachtschicht machen. Als Kind hat mir eine Ärztin ADHS diagnostiziert (später hat sich rausgestellt, dass ich kein ADHS hatte) und deshalb wurden mir täglich, Ritalin, starke Beruhigungsmittel und anti aggressions Zeugs gegeben. Jetzt nehme ich die Medikamente, allerdings kann ich wirklich nur von 11 Uhr bis 6 Uhr schlafen. Spätestens um 12 Uhr kippe ich um, weil ich einfach zu müde bin...

Und so wie ich es weiß, arbeitet die Polizei im Schichtdienst. Meine Mutter meinte aber, das ist nur für die Schutzpolizei, ich möchte bei der Kripo arbeiten und da meint sie, gäbe es keinen Schichtdienst. Also ist es möglich zumindest keine Nachtschicht zu haben?

...zur Frage

Wie schaffen andere das? Kinder, Haushalt und Vollzeitjob?

Ich Frage mich momentan wirklich wie andere es schaffen das alles unter einen Hut zu bekommen. Ich arbeite Vollzeit, hab zwei Kinder und nebenher natürlich noch den Haushalt zu machen. Meine Große ist momentan ziemlich schwierig da ihr Vater für 6 Monate im Auslandseinsatz ist, die Kleine ist erst knapp 9 Monate alt. Ich arbeite Mo- Fr von 7:30- 16:30/17:30 Uhr. Viel Zeit bleibt da leider nicht. Ich fühle mich schrecklich...die Kinder sind den ganzen Tag weg, der Haushalt sieht aus wie Sa* und ich selbst bin dauermüde. Wie schaffen das andere? Und wie bekomme ich dieses schlimme Gefühl weg? An der Arbeit verschwinde ich regelmäßig auf Toilette weil ich weinen muss, ich habe jeden Tag Magenschmerzen wenn ich zur Arbeit geh. Einfach weil ich mich so schlecht fühle. Ich vermisse meine Kinder und hab das Gefühl es ist alles zu viel. Die Kleine schläft nachts noch nicht durch, ich bekomme also sehr wenig Schlaf und geh ziemlich auf dem Zahnfleisch. Mein Mann ist selbst arbeiten und nachts hört er die Kleine einfach nicht.

Mir wächst alles irgendwie über den Kopf und ich bereue es sehr so früh wieder arbeiten gegangen zu sein :( Am liebsten würde ich alles hinschmeißen.

Theoretisch wäre das auch machbar denn ich verdiene sehr sehr schlecht und auf das Geld sind wir nicht zwingend angewiesen. Der Lohn meines Mannes würde reichen.

Aber dann wird bestimmt von allen Seiten wieder gelästert. Meine Schwester hat mitbekommen, dass mir das zu viel wird und meinte gleich "andere haben sogar noch mehr Kinder und schaffen das locker"...-.- Ja, schön. (Sie selbst hat wohlgemerkt noch nie Vollzeit gearbeitet).

Hat einer einen (oder mehrere) Tipps für mich? Wie ich das schaffen soll oder ob ich vielleicht wirklich erst nochmal Elternzeit machen soll?

...zur Frage

Wie verhält man sich am besten nach der Nachtschicht?

Es würde mich interessieren welchen Schlafrhytmus ihr habt wenn ihr in der Nachtschicht arbeitet. Ich könnte durch meine Schilddrüsenunterfunktion immer schlafen. Ich arbeite nun in unregelmäßigen Schichten und immer Nachtschicht, das heißt 3 Nächte arbeiten, 3 Tage frei... Eine Nachtschicht geht immer von 24 bis 6 Uhr. Dann fahr ich nach Hause, meine 4 Kinder in Schule und Kita verteilen und dann schlafe ich für 2-3 Stunden, aufstehen, die Kleinen aus der Kita holen und dann Mittagschlaf. Das ganze durcheinander geht aber ganz schön an die Substanz. Wie haltet ihr das um ausreichend Schlaf zu bekommen?

...zur Frage

Warum sind in der Nacht so wenig Leute online?

Es müsste doch viel mehr nachtaktive geben oder.
Alleine schon wegen den Leuten die im Schichtdienst arbeiten.. ich meine auf gutefrage.net

...zur Frage

schlank im schlaf bei tag und nachtschicht?

ich möchte di schlank im schlaf diät probieren! habe aber schichtdienst.. wie esse ich wenn ich in da nacht arbeiten bin und tags über nur 3 std schlafe???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?