Habt ihr Tipps, um ein Idealgewicht zu erreichen?

8 Antworten

Du solltest wirklich auf keinen Fall weiter abnehmen. Du bist eh schon zu dünn. Dein Idealgewicht liegt auch eher bei 60kg als bei 45kg (was wirklich drastisches Untergewicht wäre und womit du dann dringend ins Krankenhaus gehören würdest). Spreche da jetzt auch aus eigener Erfahrung da ich selbst 1,70m groß bin und 60kg wiege und man mir selbst schon oft gesagt hat das ich nicht noch weiter abnehmen darf (darf ich auch von meinem Hausarzt nicht) weil man bei mir schon die Schlüsselbeinknochen, Schulterblätter und teilweise sogar die Rippen sieht und das obwohl z.B. meine Oberschenkel und mein Po alles andere als "schlank" sind. Aber ich weiß selbst das ich das mit einer weiteren Abnahme nicht "schlanker" bekommen würde da mein Körper dort einfach sehr langsam Fett abbaut. Also treibe ich sport, ernähre mich gesund und ausgewogen und akzeptiere mich wie ich bin (schließlich trage ich eh schon nachdem bei mir 20kg weg sind auch 2 Kleidergrößen kleiner). 

Von daher gibs hier nur einen Tipp für dich: Iss was du möchtest, von mir aus auch mal Schokolade oder Döner oder Pizza oder sonstigen Kram aber nimm bloß nicht weiter ab! Bei dir reicht es wirklich wenn du mit Sport deinen Körper straffst falls das überhaupt nötig wäre. 

Diese Versuchungen nennen sich eigentlich "Hunger" und sind ein normales menschliches Bedürfniss, mit dem dir dein Körper sagt das er Nährstoffe benötigt die du über den Tag verbrauchst.

Seh deinen Körper (falls dir das hilft) als Motor, der mit dem falschen, oder zu verdünntem Benzin nicht so lange läuft wie normal. So ein Untergewicht kann zu Krankheiten, Schwächung des Immunsystems und im schlimmsten Fall zu Organversagen führen. Da nützt dir dann auch der "schlanke" Körper nichts mehr.

Lass dich am besten von deinem Arzt beraten, da ich vermute das dir die Ratschläge der Menschen hier eher egal sind, da du unbedingt dieses Gewicht haben willst. Du leidest aber vermutlich (auch wenn du es nicht hören möchtest) an einer verzerrten Selbstwahrnehmung, da bei 1,70 ein Gewicht von 54 Kilo schon sehr wenig ist. Alles darunter wird nur ungesund.

Was ich dir raten kann ist Sport zu treiben. Schau Dich einfach mal um was dich interessiert, bewege dich und ess dann sogar etwas mehr, da der Körper mit Sport mehr Energie benötigt.

Das strafft deinen Körper insgesamt mehr als sich einfach nur runter zu hungern, da du damit sogar einen Hungerbauch bekommen kannst, sodass du oberhalb des Bauches durch das aushungern weiter abnimmst, aber deine Innereien den Platz im Bauchraum benötigen. Somit sieht es als als hättest du einen speckigen Bauch obwohl du nur eine Treppe steigen musst um einen Krauslaufkollaps zu bekommen.

Falls dir die Energie und Lust zum Sport fehlt, kann das schon ein Anzeichen dafür sein das dir der Nährstoffmangel auf die Stimmung schlägt. Wenn du das weiterbetreibst sind Depressionen und chronische Erkrankungen vorprogrammiert.

Also zusammengefasst: Etwas mehr und ausgewogen essen, Sport treiben, einen Arzt zu einem Beratungsgespräch aufsuchen, oder dich zu einem Ernährungsberater überweisen lassen.

Muskeln wiegen mehr als Fett, deswegen würde ich nicht so auf das Gewicht achten. Ich selber ernähre mich auch gesund und treibe Sport, um gleichzeitig abzunehmen, versuche ich abends wenig Kohlenhydrate und viel Eiweiß aufzunehmen.
Wenn du Heisshunger-Attacken hast, dann mach das lieber vormittags als abends. Kohlenhydrate blockieren angeblich den Fettabbau über Nacht, aber mach dich lieber nochmal im Internet drüber schlau!

Ichfühle mich dick?

Ich bin 1,63 groß und wiege 52 kilo mal mehr mal weniger. Im stehen bin ich manchmal zufrieden, aber sobald ich sitze oder liege fühle ich mich wie ein Sack. Das macht mich echt fertig. Ich habe schonmal eine Diät gemacht und 7 Kilo abgenommen. Ich werde versuchen zu fasten also nix zu essen, aber sogaf dazu bin ich zu dumm und ich esse immer wieder was und nehme zu. Ich nehme sogar zu wenn ich nur 1 Apfel am Tag esse. Habt ihr irgendwelche Tipps wie ich es am besten schaffe abzunehmen

P.S. Sport funktioniert nicht ichv habe es versucht nach 1-2 wochen verliere ich komplett die motivation und mache nur noch quatsch bis ich es letztendlich komplett lasse!

...zur Frage

zunehmen klappt nicht, Tipps?

hi ihr, ich bin 1,72 groß und wiege 52 kg. Zu mir sagst man, dass meine Figur schön ist weil alles an den richtigen Stellen verteilt ist und ich nicht zu dünn aussehe. Ich persönlich finde mich aber zu dünn. Ich würde mich wohler fühlen, wenn ich ein paar Kilo mehr hätte. Ich habe keine Probleme mit dem Essen oder sonst was. Ich esse halt immer dann wenn ich Hunger hab: manchmal gesund, manchmal ungesund...ich mag eigentlich alles. Ich einfach nicht zu. Hat jemand Tipps?

...zur Frage

15-20kg abnehmen in 2 Monaten?

Hey also ich hab schon mal fast 40kg abgenommen vor 2 Jahren... Und jetzt möchte ich mein Wunschgewicht erreichen... Ich bin 22 Jahre alt und wiege bei einer größe von 165cm 76kg. Möchte grrne 58-60kg haben... Ich nehme Eiweißshakes für Hilfe zur Fettverbrennung und auch als Ergänzungsmittel... Gleichzeitig hab ich mich auch im Fitnessstudio angemeldet... Meine Haut am Bauch hängt ganz leicht... Und auch bisserl die Oberarme... Naja auf jedenfall wie oft denkt ihr sollte ich in der Woche ins Fitnessstudio gehen und wie lange? Habt ihr auch noch Tipps?

...zur Frage

Diät für leicht übergewichtiges Kind

Welche Diäten sind eigentlich für Kinder geeignet? Gebt mir doch bitte einige Diät-Tipps, mit denen ein 8 jähriges Mädchen wieder ihr Normal- bzw. Idealgewicht erreichen kann.

...zur Frage

Mein Gewicht ändert sich ständig?

Hallo, ich bin 16 Jahre alt 1,70cm groß und wie 65kg. Ich würde gerne noch abnehmen obwohl ich es nicht so nötig hätte. Bei mir ist nur das Problem das ich sehr schnell abnehme aber auch sehr schnell wieder zunehmen. Zum Beispiel wenn ich mal ein Tag deutlich weniger gegessen habe oder gar nichts gegessen habe dann nehme ich sofort 0.5kg-1kg ab, je nach dem was ich dann auch noch an dem Tag mache. Und wenn ich mal ein einem Tag etwas mehr esse auf einer Party Geburstag whatever dann nehme ich Pront das alles wieder zu. Habt ihr Tipps wie ich mein optimal Gewicht erreichen kann ohne das es sich alles 2 Tage ändert?

...zur Frage

Untergewicht - Wunschgewicht bis zum Sommer erreichen, aber wie?

Hallo ihr Lieben!

Ich bin weiblich, werde in 3 Wochen 15, bin 1.68m groß, wiege allerdings nur 47kg. Vorweg muss ich sagen, dass ich keine Essstörung habe und als Hobby keinerlei Sportarten betreibe. Es stellte sich vor einem halben Jahr, nachdem ich wegen meinem Gewicht bei meinem Hausarzt war, heraus, dass ich Probleme mit meiner Schilddrüse habe - dagegen nehme ich Tabletten ein. Mein Wunschgewicht liegt momentan bei 55kg, die ich gerne bis spätestens zum Sommer erreichen möchte, da dann die Bikini-Phase beginnt :) Da ich als Kind schon immer eher wenig gegessen habe und somit immer schon schlank war, gehe ich davon aus, dass das irgendwie in mir veranlagt ist. Trotzdem sollte es für mich doch einen Weg zum Normalgewicht geben, oder? Ich esse 3mal am Tag und dann noch immer zwischendurch.Ich esse immer wenn ich Hunger habe und solange bis ich wirklich satt bin, aber auf der Waage verändert sich nichts. Selbst wenn ich mal die 48kg oder 49kg erreicht habe, kann ich diese nicht lange halten und verfalle nach spätestens 2 Tagen wieder zurück auf die 47kg. Ich kann einfach nicht verstehen, wieso ich nicht zunehmen kann.

Hat einer von euch vielleicht das selbe Problem oder hat ein paar gute Tipps für mich, wie ich langsam zunehmen kann? Ich würde mich über jede hilfreiche Antwort freuen :)

Gruß, Fiffie!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?