Tipps um Aufträge/aufgaben von kollegen besser zu aktzeptieren?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Einerseits geht es um die Arbeit, andererseits um deine subjektive Wahrnehmung deiner Kollegen. Beide Sachen solltest du professionell auseinanderhalten. Es gibt sicherlich auch Kollegen, die an dir etwas auszusetzen haben (sei es nur deine Gereiztheit).

Ein Arbeitsauftrag, den ein Kollegen dir aufträgt, hat mit dem Kollegen erst einmal nichts zu tun, sondern ist Bestandteil deiner Tätigkeit, für die du Geld bekommst. Das solltest du dir bewusst machen!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WhiteTiger1995
04.07.2016, 05:47

ist ja nicht so das ich mich weigere ,bisher habe ich alles erledigt was mir aufgetragen wurde und mir auch eig. nichts anmerken lassen aber innerlich zerbrech ich daran...

0

Auf der Arbeit, wenn du ein neuer bist, kann es durchaus möglich sein das der ein oder andere dich rumkommandieren will. Aber wenn es jetzt deine Freunde sind, die dir was vorschreiben möchten oder sonst was, sind es keine richtigen Freunde. Kontakt abbrechen und neue Leute suchen.

Mit freundlichen Grüßen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WhiteTiger1995
04.07.2016, 05:52

ne freunde sind kein problem ;) die achte ich ja ,aber diese kolegen wo ich mich frage wie diese an arbeit gekommen sind...nur am fuschen und pause machen. 

0
Kommentar von JonSnoww
04.07.2016, 05:56

Vielleicht bei dem/der Chef/-in beschweren gehen? Und sagen das du nicht konzentriert arbeiten kannst und dich nicht wohlfühlen tust aufgrund seiner/ihrer teuflischen Arbeitnehmer? Er/Sie könnte ja eine Ansage machen.

1

Was möchtest Du wissen?