Hat jemand Tipps gegen Übelkeit und Schlappheit?

2 Antworten

Zuerst einmal herauszufinden, woher diese Übelkeit und Schlappheit kommt. Ist es eine Magen-Darm-Grippe? Dann kannst du gar nichts tun, außer es auszusitzen. Bei Übelkeit helfen die Vomex-Tabletten aus der Apotheke, die die Übelkeit allerdings nur unterdrücken und nicht die Ursache bekämpfen. Und gegen Schlappheit hilft einfach dich hinzulegen und auszuruhen.

Danke<3

0

Frische Luft auch wenn es herbstlich draussen ist. Schön warm einpacken und eine viertel Stunde raus. Viel Trinken am besten nur Wasser und ungesüßten Tee z.B. Ingwer oder zum aufmuntern Schwarztee. Und vllt. ein anregendes Bad bzw. Dusche nehmen.

Aber auch wichtig die Ursache deiner Übelkeit klären. Stress, Krankheit, was falsches gegessen?

Wahrscheinlich Krankheit das geht grad in meiner Familie rum;)

0

Tipps gegen Angst vor Abschlussprüfung!

Hi. Ich schreibe morgen die erste ZAP in Deutsch und ich bin schon seit letzter Woche sehr aufgeregt! Zuhause geht es mir eigentlich gut, aber sobald ich in der Schule sitze, wird mir auf einmal sehr schwindelig und ich bekomme so ein flaues Gefühl im Bauch! Und das, obwohl es noch nicht der Tag der Prüfung ist, sondern ein ganz normaler Schultag! Ich musste mich jetzt schon 2x abholen lassen, weil ich es einfach nicht mehr ausgehalten habe. Mir war total wackelig auf den Knien und manchmal war mir auch etwas übel. Jetzt habe ich totale Angst, dass es morgen während der Prüfung genauso ist! Ich war eben schon in der Apotheke und habe mir Tabletten gegen nervöse Unruhezustände besorgt. Hat jemand noch Tipps gegen die Prüfungsangst? Ich weiß eigentlich, dass ich das schaffen kann, da meine Noten nie wirklich schlecht waren (meistens 1-3), aber ich kann diese Prüfungsangst einfach nicht abstellen! Ich hab mich auch gut auf die Abschlussprüfung vorbereitet, aber ich denke, ich setze mich einfach selbst viel zu sehr unter Druck! :/ Wäre echt froh, wenn ihr mir mit Tipps helfen könnt, was ich dagegen tun kann! Danke schonmal.

...zur Frage

unterleibschmerzen,Kopfweh, Schwindel, Schlappheit und Übelkeit. Was kann es sein?

hallo meine lieben,..

Also es fing so an das ich am Donnerstag starke Kopfschmerzen hatte und mir übel geworden ist. Am Nächsten morgen ging es dann wieder, aber zum Mittag hin begab das selbe mit Schwindel und Schlappheit. Samstag hab ich mich dann das erste mal Übergeben.. Zum Abend hin war es wieder als wäre nichts gewesen..

Sonntag ging's dann wieder.. Bis zum späten Nachmittag da fing der Schwindel und das Schlappheit wieder an.. Auch die Übelkeit war wieder da.. Abend hab ich mich dann zweimal übergeben..

Heute fühl ich mich schlapp und hab unterleibschmerzen.

was kann es sein??

war bereits bei meiner Hausärztin die aber anscheinend dachte ich will nur ein Attest.. Sie hörte mir nicht richtig zu und schickte mich nachhause.

P.s.: Fieber und Durchfall hab ich nicht :/ also kein Magen Darm :/ Und ich nehme die Pille.. Falls das was bringt

...zur Frage

Üebleit und schleim im hals seit monaten, was tun?

Also ich hab seit monaten schleim im hals und auch druck in den ohren. ich hatte das in drei monat abständen und hatte jedesmal eine nasennebenhöhlenentzündung. Die letzten beiden male hab ich antibiotika bekommen. zwei tage bevor wir ferien hatten war ich beim arzt und hab antibiotila genommen. Es wurde kurz besser aber es ist schließlich doch nicht weg gegangen obwohl ich es regelmäßig genommen hatte. Ich hatte seit dann bis jetzt immer diesen schleim der mir runterLäuft. Oft ist mir so schlecht dass ich denke ich muss brechen. Oft wird es abends noch schlimmer und tagsüber ist es noch ok. weiß vielleicht jemand was es ist und was ich dagegen tun kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?