Tipps gegen Hühneraugen am Fuß?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Ja das stimmt genau! Ich bin medizinische Fusspflegerin/Podologin. Hühneraugen entstehen durch eine Fehlstellung des Fusses, wobei Hornhaut gebildet wird, welche dann immer auf einen Nerv drückt, was sehr weh macht. Sie können für eine Zeit entfernt werden, kommen dann aber irgendwann wieder, da die Fehlstellung nicht korrigiert ist. Ausser wenn man vielleicht beim Schuhorthopäden Einlagen machen lässt, korrigiert es die Stellung. Alle Salben und Pflaster die es in der Apotheke gibt sind meistens für nix oder können sogar gefährlich werden:-( Daher am besten zu einer guten medizinischen Fusspflege gehen. Findest bestimmt im Internet eine geeignete Adresse, in deiner Nähe:-) Liebe Grüsse aus der Schweiz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

als Chirurg möchte ich noch ergänzen, dass bei dauerhaften Schmerzen natürlich letztlich auch eine OP helfen kann, durch die die Stellung der Zehen dauerhaft korrigiert wird. Dann kommen auch keine Hühneraugen mehr.

Viele Grüße

Adrian Wiethoff

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da hilft nur die med. Fußpflege. Kostet ein paar €, danach aber wieder alles bestens.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich habe auch aber leider hatt nichts gebrach :-( sorry das ich dir nich helfen kann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?