Tipps gegen Heißhungerattacken beim Lernen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Grundsätzlich ist das vollkommen okay, ich glaube das hat fast jeder.

Ich kann mich dazu zwingen nichts zu essen, wenn ich zB gar nicht erst Süßes kaufe ;)

Oder einfach richtig beim Mittag zuschlagen, dann hat man auch erstmal keinen Hunger.

Du kannst auch einfach eine große Wasserflasche auf den Schreibtisch stellen, dass stillt irgentwie nicht nur den Durst, sondern auch den kleinen Hunger. Denn nicht nur kleine Mahlzeiten können dich vom Lernen ablenken, sondern auch Trinkpausen... Hilft jedenfalls bei mir ;)

Öfter mal kleine Mahlzeiten, durch Verzicht wird das nämlich meist nur schlimmer. Ab und zu mal eine Joghurt, eine Banane, eine Handvoll Nüsse, einen Obstsalat etc.

Das ist allemal besser als (so wie ich ;)) zu Schokolade zu greifen (mal kann man sich die natürlich auch gönnen :))

Wenn das Essen zur Gewohnheit wird, mach etwas anderes anstelle des Essens.

Dir kommt es oft vor das du Hunger hast jedoch solltest du schauen ob es wirklich so ist.
Am besten trinkst du etwas das sollte helfen.
Hoffe ich konnte helfen😊

finde ich durchaus natürlich. Lernen ist auch Arbeit.

Versuch während des lernens Pausen zu machen in denen Du isst, warum nicht auch einmal was Süßes.

Was möchtest Du wissen?