Tipps gegen Haarbruch?

9 Antworten

Guten Morgen blossom82! Mein Rat: Nicht Färben, kein Glätteisen, nach Möglichkeit nicht föhnen, hochwertige Pflegeprodukte kaufen, nicht bürsten, sondern einen grobzinkigen Kamm verwenden und vor allem regelmäßig die Spitzen schneiden. Wenn Deine Haare jetzt schon in der Mitte brechen, würde ich einen schönen Kurzhaarschnitt empfehlen. Wenn Du die Tipps beherzigst, bekommst Du auf lange Sicht schöne, kräftige Haare.

pflege: natürlich gibt es spezielle shampoos, spülungen und kuren gegen spliss und brüchiges haar. ein sehr gutes finde ich das spitzenstar von herbal essences und die shampoos von dove. da du brüchiges haar hast solltest du unbedingt regelmäßig eine haarkur und spülung verwenden. spülung am besten nach dem normalen haarewaschen und die kur 1 mal wöchentlich (oder je nach empfehlung des herstellers - in der regel reicht einmal die woche völlig aus). zum haarekämmen: niemals mit einem feinzinkigem kamm kämmen. besser sind paddlebürsten mit naturborsten oder mit abgerundeten kunststoffborsten. zum styling: auf glätteisen und heiße föhnluft größtenteils verzichten oder nur gelegentlich verwenden. die stylinggeräte (glätteisen, föhn, lockenstab..) niemals ohne hitzeschutz verwenden! außerdem regelmäßig zum frisör gehen und die kaputten spitzen schneiden lassen.(ca. alle 3 monate) und auf färben solltest du verzichten, falls du jedoch schon graue haare hast dann bleibt dir aber fast nichts anderes übrig als zu färben =)lg jellibelli

he leute habe das problem auch da hilft nicht keine kur kein garnichts ich bin 32 habe das seid ich 12 bin nie gefärbt weil meine harrfarbe eigentlich sehr schön ist immer geschnitten wie ein junge und ich habe immer noch harrbruch ich esse gesund habe super haut super nägel ich habe nicht mal alters erscheinungen also wen jemand ein wunder endekt hatt ausser das üblich würde ich auch gerne davon erfahren das wehre echt der hit wenn man harrbruch beseitigen kann hihi

Was möchtest Du wissen?