Tipps gegen Fußpilz?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Nix Hausmittelchen. Geh in die Apotheke Deines Vertrauens und sag, Du brauchst was gegen Fußpilz, eine Salbe.. Und dann noch einen Hygienespüler für die Waschmaschine (Socken) Und ein Spray für die Schuhe. Und dann viel Disziplin und jeden Tag mindestens 2 x gründlich eincremen. Wenn dann alles wieder gut ist, schmierst noch eine Woche weiter. 

Wie kann man so eine unangenehme Sache so lange in Kauf nehmen? Ich versteh Dich nicht! Peinlich kann Dir Deine Einstellung schon sein, ja!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So leid es mir tut, aber mit Nagelpilz solltest Du so schnell wie möglich zum Hautarzt. Das muss Dir auch nicht peinlich sein, weil das eine Volkskrankheit ist und jeder Dritte damit zum Arzt rennt. Fußpilz hat man sich ganz schnell eingefangen z. B. im Schwimmbad oder Barfuss in der Turnhalle. Der normale Fusspilz kann dann schnell übergehen zum Nagelpilz. Mit Hausmittelchen wirst Du nicht weiterkommen. Unter Umständen werden Dir Tabletten verschrieben und ein spezieller Nagellack, den Du auftragen musst. Außerdem musst Du alle Deine Schuhe desinfizieren, sonst steckst Du Dich immer wieder an.

Trau Dich und gehe zum Arzt. Lass es nicht noch weiter fortschreiten, so dass unter Umständen das Nagelbett und die Wurzel angegriffen werden. Das wäre dann wirklich blöd.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, bluemchen9606.

Da muss dir gar nix peinlich sein, Lieb, denn das Geprätze kann man sich schneller aufladen als man denkt.

Schon gar nicht hättest du die böse Variante, wie ich sie hatte: ich lief auf blankem Fleisch, zuerst gar nicht wissend, was das ist.

Nur juckende Bläschen, die ich unschuldig immer wieder ausdrückte, weil das Jucken dann aufhörte..., um endlich besser radeln als laufen zu können, weil jeder Schritt so schmerzte.

Boah, mein Arzt fiel aus allen Wolken, als er das sah...verschrieb mir eine Salbe!

Bitte geh zu deinem Dr., denn du möchtest doch nicht, dass andere Leute wegen dir leiden.

LG + gute Besserung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bluemchen9606
19.09.2016, 22:34

Vielen dank für deine Antwort, ich werde mir deinen Rat zu Herzen nehmen und zum arzt gehen auch wenn ich mich sehr schämen werde ☺

1

Ich fürchte, Du wirst zum Arzt gehen müssen, denn gegen Pilz hilft nix. Der ist auch hartnäckig, so dass die Füße länger behandelt werden müssen. Er verschwindet sichtbar zwar recht schnell, aber er ist unsichtbar immer noch vorhanden. Also ab zum Doc! Du musst Dich nicht schämen, was meinst Du wie viele Menschen Fußpilz oder gar Nagelpilz haben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bluemchen9606
19.09.2016, 18:44

Ich habe mich vertan , es ist nagel pilz

0

Wenn es Fußpilz ist, ist es gar nicht so schlimm und du brauchst auch nicht zum Arzt. Der wird dir das gleiche verschreiben, was du auch ohne Rezept in der Apotheke bekommst, nämlich Lamisil oder Canesten. Wende die Salben regelmäßig und diszipliniert an. Desweiteren solltest du alle deine Schuhe mal gründlich mit einem Desinfektionsspray aussprühen. Sie müssen innen richtig feucht sein. Die Schuhe trocknen über Nacht auch wieder. Wenn du diese Salben nimmst, geht der Fußpilz sehr schnell zurück. Wahrscheinlich innerhalb einiger Tage, sodass im Urlaub womöglich nichts mehr zu sehen ist. Nimm die Salben jedoch etwa 10 Tage weiter, da die Sporen hartnäckig sind und der Pilz gern wiederkehrt. Ich hatte über Jahre einen immer wiederauftretenden Fußpilz - immer an der gleichen Stelle. Zum Glück empfahl mir eine Hautärztin Socken mit Kupferfasern. Ich nehme allerdings die Strümpfe mit Kupferfasern. Sehen wie ganz normale Socken oder Strümpfe aus - sind aber antibakteriell. Ich trage sie täglich und habe nie wieder Fußpilz bekommen.

Anders ist es, wenn du einen Nagelpilz hast. Der geht natürlich nicht so schnell weg. Schreib doch, falls es ein Nagelpilz ist. Ich habe leider auch mit einem Nagelpilz meine Erfahrung machen müssen. Doch auch dann braucht man nicht zu verzweifeln. Man muss halt einfach diszipliniert vorgehen.

Sei zuversichtlich, mit diesen Salben geht der Fußpilz schnell weg und mit den Socken und Strümpfen kommt er zum Glück nicht wieder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Probier mal Wasserstoffperoxid 3% Lösung aus der Apotheke, in eine Sprühflasche rein zum aufsprühen, hilft prima, und Füsse vorher waschen. Ansonsten Canifugcreme ist auch super gegen Jucken zwischen den Zehen


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bluemchen9606
19.09.2016, 18:45

geht das auch bei nagel pilz? ich habe mich vertan

0

Warme- und Kalte Wechselbäder und 2 mal täglich Fußpilzsalbe auftragen. Schuhe mit Desinfektionsspray aussprühen.

Salbe noch 3 Wochen nach Abklingen auftragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du gehst zur Apotheke und holst dir die entsprechende Salbe.Die gibt es frei,brauchst also nicht unbedingt zum Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von napoloni
19.09.2016, 18:43

Dem ist nichts hinzuzufügen.

0

wenn du wirklich fusspilz hast dann geh besser zum Doktor!
alles andere wirst du irgendwann bereuen...und dann gibt es auch nix mehr zu vertuschen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?